Published Date: 
08.11.2021

Die berufliche Peter-Paul-Cahensly Schule in Limburg plant mit dem Projekt "Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Schule" am 17. November 2021 die Lehrkooperation "Smart Phone Smart Use" für eine Klasse angehender Bürokaufleute. Am Beispiel des Smartphones wird dazu angeregt, sich mit den Produktionsbedingungen elektronischer Geräte und ihren Konsequenzen für die Länder des Globalen Südens nachzudenken. Welche Rohstoffe werden verwendet und wie kann man das Smartphone als Hardware im Digitalisierungsprozess verwenden? Diese Fragen werden gemeinsam mit den beiden Veranstalterinnen, der Lehrerin Stefanie Ax und der iranischen Physikstudentin an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Romina Ghasemizadeh, diskutiert.

Info: Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung, World University Service (WUS) e. V.,Goebenstraße 35, 65195 Wiesbaden, Ansprechpartnerin: Dr. Julia Boger, Tel. 0611-944 6051, boger[at]wusgermany.de, www.wusgermany.de/de/auslaenderstudium/grenzenlos; Peter-Paul-Cahensly Schule, Zeppelinstraße 39, 65549 Limburg an der Lahn, sekretariat[at]ppc-schule.de, Tel. 06431-9479-0, https://www.ppc-schule.com