Published Date: 
26.10.2021

Engagement Global veranstaltet am 18. November 2021 einen digitalen Workshop zum Thema „Bildung für alle – weltweit! Globale Bildungszugänge als Thema im Unterricht“. Hochwertige Bildung ist eines der 17 Nachhaltigkeitsziele – doch wie steht es um dessen Umsetzung in Deutschland und weltweit? Der Lockdown aufgrund der Covid-19-Pandemie hat eindrücklich gezeigt, dass Bildung auch im Globalen Norden nicht selbstverständlich ist. So erwarten Expertinnen und Experten hohe Lerndefizite aufgrund der temporären Schulschließungen. Was hat es darüber hinaus für Auswirkungen, wenn es plötzlich nicht mehr möglich ist, zur Schule zu gehen? Was sind hierbei Chancen und Grenzen der Digitalisierung? Diese Fragen werfen ein Schlaglicht auf die Themen Bildungsqualität, Bildungsgerechtigkeit und globale Bildungsbarrieren, die in dem Workshop genauer unter die Lupe genommen werden. Gemeinsam werden praxisnahe Unterrichtsideen mit vielfältigen Methoden für den Präsenz- und den Digitalunterricht erarbeitet. Der Workshop richtet sich an Lehrkräfte aller Fächer, Klassenstufen und Schulformen sowie an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Anmeldeschluss ist der 15. November 2021, die Teilnehmendenzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Der Online-Workshop ist ein begleitendes Angebot für Lehrkräfte zur zehnten Runde des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik zum Thema „Der Countdown läuft: Es ist Zeit für Action!“

Info: ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn, Ansprechpartnerin: Wiebke Schwinger, Tel. 0228 207172537, wiebke.schwinger[at]engagement-global.de, www.eineweltfueralle.de/weiterfuehrende-materialien-fuer-lehrkraefte/fortbildungen-fuer-lehrkraefte/fortbildung/bildung-fuer-alle-weltweit-globale-bildungszugaenge-als-thema-im-unterricht