Published Date: 
15.11.2021

Vom 20. bis 24. September 2021 fand das digitale EDU-Sommercamp von Education Unlimited statt. Beginnend mit einer Begrüßungsansprache des kosovarischen Premierministers Albin Kurti starteten über 100 Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg  und Ländern des West-Balkans in eine einwöchige digitale Begegnung mit einem intensiven Meinungsaustausch. Es wurden fünf Workshops zu folgenden Themen angeboten: gemeinsame europäische Zukunft, interkulturelle Kompetenz und Konfliktmanagement, Umweltschutz und erneuerbare Energien, (un-)sichtbare Frauen in der (digitalen) Gesellschaft sowie schlechte, dem Menschen schadende Forschung. Durch einen gezielten und vielfältigen Methodeneinsatz und dank kooperativer Arbeitsformen kam es zu einem regen Austausch von Ideen und Meinungen über Ländergrenzen hinweg. Debriefing sessions der Referentinnen und Referenten erlaubten situationsadäquate Feinjustierungen sowie Nach- und Umsteuerungen. Am fünften Tag erfolgte die Zusammenschau des Gelernten und Erfahrenen, die in einem Gedankenaustausch mit dem aus Brüssel zugeschalteten Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland, gipfelte. Jeder Workshop hatte drei Fragen formuliert, um deren Beantwortung Herr Wieland gebeten wurde.

Info: Education Unlimited e. V., Mailänder Platz 9, 70173 Stuttgart, Ansprechpartnerin: Kerstin Zielosko, Tel. 0171 7179366, info[at]edu-unlimited.org, www.edu-unlimited.org