Published Date: 
28.10.2010

(GEW 2010)

Geht es immer nur um Geld....?

Ja – zumindest im November 2010, bei den 7. Brandenburger entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstagen, hat dieser Stoßseufzer seine volle Berechtigung. Denn das Jahresthema der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung ist Geld; und somit widmet sich auch die BREBIT in diesem Jahr diesem Thema unter dem globalen, entwicklungspolitischen Aspekt.

"Schein – oder nichts sein. Dreht sich die Welt auch ohne Geld?" haben die Mitglieder der Koordinationsgruppe als Motto der diesjährigen Bildungstage gewählt. Dieser Titel ziert auch den Angebotskatalog mit 108 Angeboten, aus dem z.B. Lehrer*innen für ihre Schulklasse auswählen können. Die Angebote sind nach Altersstufen geordnet und umfassen sowohl Materialien und Module zum "Selbermachen" als auch Themen von externen Referent*innen, die an die Schulen kommen. Da geht es z.B. um das (Über)Leben ohne Geld in den Straßen indonesischer Städte oder um die Geldsorgen von Kakaobauern in Bolivien, um die Forderungen arbeitender Kinder in Peru oder darum, wie sich Produktionsbedingungen in anderen Teilen der Welt auf unsere Endverbraucherpreise und auf die Gesundheit der Menschen im Produktionsprozess auswirken.

Der Katalog wurde vor den Sommerferien verschickt und ist in jeder Schule in Brandenburg mindestens einmal vorhanden. Außerdem ist er auf der Webseite www.brebit.org zu finden, sowohl als PDF-Dokument als auch in Form einer Online-Datenbank, wo Sie sich gleich für die ausgewählten Angebote anmelden können.

Am 11. November von 16 bis 19 Uhr lädt die Koordinationsgruppe nach Potsdam ein, wo im Bürgerhaus am Schlaatz die 7. BREBIT eröffnet wird. Zum Programm gehört eine Stadtführung durch vier Städte auf vier Kontinenten aus der Sicht von dort lebenden Kindern und Jugendlichen. Damit startet auch ein besonderes Projekt der BREBIT – die erste eigene interaktive Ausstellung, die im Anschluss für Schulen in Brandenburg nutzbar ist.

Nach zwei Wochen Projekttagen, Filmabenden, Diskussionsrunden, Ausstellungen und Lesungen wird die BREBIT am 25. November in Jüterbog im Kulturquartier Mönchenkloster mit Projektpräsentationen und Workshops beendet.

Die 7. BREBIT steht wieder unter Schirmherrschaft von Holger Rupprecht, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

Info: Demokratie und Integration Brandenburg e. V, c/o RAA Brandenburg, Benzstr. 11/12, 14482 Potsdam, Tel. 0331 747800, info[at]brebit.org, www.brebit.org