Das Ökoprojekt MobilSpiel e. V. erforscht vom 16. Oktober 2019 bis zum 10. Dezember 2019 gemeinsam mit Kindern der 3. und 4. Klasse das Element Wasser. Die Leitfragen der Projekttage sind: Woher kommt eigentlich unser Wasser? Gibt es überall auf der Welt gleich viel Wasser? Ist die Verteilung von Wasserressourcen und Wasserverbrauch auf der Welt gerecht? Neben Möglichkeiten eines nachhaltigen Umgangs mit Wasser im Alltag lernen die Kinder auch, was der Begriff „virtuelles Wasser“ bedeutet. An vielen verschiedenen Stationen wird über unterschiedliche Teilgebiete des Themas Wassers und den Schutz dieser begrenzten Ressource informiert. Beim Wasserverbrauchsspiel können die Kinder verschiedene Tätigkeiten aus dem Alltag den verbrauchten Wassermengen zuordnen. An einer anderen Station wird Schmutzwasser unter die Lupe genommen und eine Mini-Kläranlage gebaut. Die Projekttage orientieren sich an den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 (SDG), die 2015 von der Vereinten Nationen verabschiedet wurde. SDG 6 und SDG 12 beziehen sich auf den hohen Verbrauch der begrenzten Ressource Wasser. Mit dem Projekt wird Thematik erlebnis- und handlungsorientiert aufbereitet. Weitere Informationen zu den Projekttagen finden Interessierte hier.

Info: Ökoprojekt MobilSpiel e. V., Welserstraße 23, 81373 München, Ansprechpartnerin: Jutta Steigerwald, Tel. 089 769917-28, jutta.steigerwald(at)mobilspiel.de, www.oekoprojekt-mobilspiel.de