Global Education Week 2008 - Interkultureller Dialog und Menschenrechte!

Bereits zum 6. Mal veranstaltet der World University Service die Global Education Week in Deutschland. Anlässlich des 60. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte möchten auch wir uns dieses Themas annehmen. Auf europäischer Ebene ist 2008 zudem das Jahr des Interkulturellen Dialoges und deshalb auch das Oberthema des Nord-Süd-Zentrums im Bereich Globales Lernen. Deshalb möchten wir die 3. Novemberwoche vom 15. bis 23.11.2008 diesen beiden Themen widmen.

Projektangebote

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Wir vom Verein Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev) wollen Sie gerne auf diesem Wege einladen zu einer internationalen Tagung, die im Dezember im Berliner Kleisthaus stattfinden wird: "Nichts Über Uns Ohne Uns – Menschen mit Behinderung als Akteure einer Nachhaltigen Entwicklung".

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Wir bieten im Rahmen unseres Jugendbildungsprojekts  BIOPOLI Unterrichtseinheiten zu entwicklungs- und umweltpolitischen Themen an, u.a. zu den Themen: Gentechnik, Landwirtschaftliche Vielfalt und  Ernährungssicherung, Biopiraterie, Weltagrarhandel und neu: Agrarkraftstoffe.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Im Rahmen der vom Nord-Süd-Zentrum des Europarates ausgerichteten Global Education Week führt effigy ein halbtägiges Projekt mit Vorträgen, Video-Dokumentation und Diskussion durch. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung des Kommunalen Frauenreferates, Wiesbaden und in Kooperation mit dem World University Service als Ausrichter der Global Education Week in Deutschland statt.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Im Rahmen der Global Education Week bietet das EPIZ e.V. gleich mehrere Veranstaltungen zum Thema Menschenrechte an. Am Donnerstag, den 13.11. von 15 – 18 Uhr findet eine Lehrerfortbildung Menschenrechte als Thema für den Unterricht, Sekundarstufe im EPIZ e.V. in Berlin statt.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Die Ausstellung "Living Rivers: von regionalen zu globalen Fluss-Welten" befasst sich mit der elementaren Bedeutung von Wasser, in all seinen Facetten. Exemplarisch dazu nehmen Jugendgruppen Fliessgewässer in den Blickpunkt, indem sie Aspekte und Problemfelder, die ihnen in diesem Kontext wichtig sind, auswählen und vertiefen.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Die Ausstellung "Living Rivers: von regionalen zu globalen Fluss-Welten" befasst sich mit der elementaren Bedeutung von Wasser, in all seinen Facetten. Exemplarisch dazu nehmen Jugendgruppen Fliessgewässer in den Blickpunkt, indem sie Aspekte und Problemfelder, die ihnen in diesem Kontext wichtig sind, auswählen und vertiefen.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Wir lauschen Wassergeschichten aus Mali und Thailand und erfahren dabei viel Neues zum Thema Wasser. Wir erleben, was es für die Kinder dort bedeutet, nur sehr wenig oder auch manchmal zu viel Wasser zu haben und wie das ihren Lebensalltag bestimmt. Wir fragen uns, was das mit uns zu tun hat.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Wie sieht die Wassersituation in verschiedenen Ländern in Afrika und Asien aus? - In unserem Workshop laden wir zu einer besonderen "Wasser-Reise" in ferne Länder ein. Wahrscheinlich sehen wir danach unser Lebens-Mittel Wasser aus ganz anderen Perspektiven.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Die UNO hat beschlossen, die Zahl der Menschen bis 2015 zu halbieren, die heute noch kein sauberes Trinkwasser haben. Wie sieht die aktuelle Wasserlage im Moment auf den unterschiedlichen Kontinenten und in verschiedenen Ländern aus? Welche Projekte gibt es zur Verbesserung der Wasserversorgung?

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Was ist "virtuelles Wasser"? Was bedeutet die "Privatisierung von Wasser"? - Diese und andere aktuellen Fragen rund um das Thema Wasser stellen wir uns und laden dazu ein, sich mit der weltweiten Wasserlage zu befassen. Dabei spielen viele Aspekte eine Rolle, z. B. sauberes Trinkwasser, Zugang zur sanitären Grundversorgung, Wasserknappheit, Dürre, Wasserrecht, Wasserverbrauch, Bewässerung in der Agrarproduktion, Wasser und Energie.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Die Sächsischen Entwicklungspolitischen Bildungstage sind eine gemeinsame Aktion von mehr als 50 entwicklungspolitisch tätigen Organisationen und Vereinen in Sachsen. Seit 1999 veranstalten sie mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen Aktionswochen unter dem Thema "Verantwortung für Eine Welt".

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Innocenti Research Centre (IRC) / International Child Development Centre
Info:
www.unicef-icdc.org

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Wie kann ich durch bewegende Spiele die Strukturen des Welthandels erlebbar machen? Welche Möglichkeiten bietet der "Lernort Weltladen"? Wie verknüpfe ich mein Anliegen mit der Lebenswelt von SchülerInnen? Wie ermögliche ich ein "Lernen mit allen Sinnen"?

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Das Projekt soll die Lebensrealitäten Afrikas, Asiens  und Lateinamerikas in die Schulen hineintragen. Hierbei setzen die Veranstalter auf ausländische Studierende als wichtige persönlich-authentische Lehr- und LernpartnerInnen. Sie sind deutschsprachige Expertinnen und Experten für die Lebenssituationen in ihren Herkunftsländern und gleichzeitig mit ihren Erfahrungen in Deutschland kritische Zeitzeugen der Schwierigkeiten und Chancen des interkulturellen Zusammenlebens.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Alle Informationen rund um den Vortrag "Der Standort Deutschland im Kontext der Globalisierung - Herausforderungen für Unternehmer, Gesellschaft und Verbraucher" von Frithjof Finkbeiner finden Sie im PDF zum dowladen.

Published Date: 
Montag, 26.11.2018

Titel: Alles Banane?

Veranstaltungsart: Bildungsprojekt zum Bananenanbau, Ausstellung, Medienkiste und Theateraufführung zum Thema

Ort: Hamburg und nach Absprache