Published Date: 
26.11.2018

Projektbeitrag: GEW 2008

Die Sächsischen Entwicklungspolitischen Bildungstage sind eine gemeinsame Aktion von mehr als 50 entwicklungspolitisch tätigen Organisationen und Vereinen in Sachsen. Seit 1999 veranstalten sie mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen Aktionswochen unter dem Thema "Verantwortung für Eine Welt".

Die SEBIT sind das Produkt eines Netzwerkes, das die Aufgeschlossenheit der Bevölkerung gegenüber Umwelt- und Entwicklungsfragen steigern und zum Handeln anregen will. Sie unterstützen damit den Agenda-21-Prozess in Sachsen.

Die 10. Sächsischen Entwicklungspolitischen Bildungstage finden 2008 vom 5. bis 28. November statt.

Die Veranstalter der SEBIT machen Angebote für Multiplikatoren und beraten Pädagogen und Gruppenleiter bei der Durchführung eigener Veranstaltungen, gestalten fächerübergreifende Schulstunden, Projekttage und Projektwochen veranstalten Theateraufführungen und Konzerte, zeigen Filme,organisieren Lesungen und Ausstellungen undladen ein zu Diskussionsveranstaltungen.

Wir bieten Projekte zum Globalen Lernen für Schulen – Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler Kindergärten Freizeithäuser für Kinder und Jugendliche, Kirchliche Einrichtungen und Gemeindezentren, Frauen- und Familienzentren und andere Bildungseinrichtungen und Veranstaltungsträger.

Wir wollen anknüpfend an unsere Alltags- und Lebenswelt die Einbindung jedes einzelnen in globale Zusammenhänge und ungerechte Weltwirtschaftsstrukturen sichtbar machen,verantwortungsvolle Handlungsalternativen aufzeigen,auf dem Wege nachhaltiger Bildungsprozesse einen Beitrag leisten zu Frieden, Achtung, Verständnis und Toleranz zwischen Menschen verschiedener Kulturen,bei einem gemeinsamen jährlichen Höhepunkt unsere Kräfte bündeln und damit eine bessere öffentliche Aufmerksamkeit für das Anliegen entwicklungspolitischer Bildung erreichen, langfristig dazu beitragen, dass Entwicklungspolitische Bildung – Globales Lernen – Interkulturelles Lernen fächer- und schuljahresübergreifend als fester Bestandteil des Unterrichts in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen verankert wird.

 

Kontakt:
aha-anders handeln e. V.
Christoph Boosen
Kreuzstr. 7
01067 Dresden
Tel. 0351/4923370
Fax. 0351/4923360
eine-welt@sebit.info
www.sebit.info