Das diesjährige Motto der Global Education Week lautet "Gemeinsam für Eine Welt des Friedens". Hier finden Sie die diesjährigen Projektangebote und interessante Veranstaltungen zum Thema.

Published Date: 
Freitag, 30.11.2018

Der Bund für Soziale Verteidigung (BSV) ist ein Fachverband der deutschen Friedensbewegung, dessen Schwerpunkt die Entwicklung und Bekanntmachung gewaltfreier Alternativen zu Militär, Krieg und Rüstung ist. Für die Verwendung im Schulunterricht hat er verschiedene Unterrichtsmaterialien entwickelt, die auf der Website (www.soziale-verteidigung.de/bildung-im-inland/) oder auf der Website des Netzwerks Friedensbildung in NRW (www.friedensbildung-nrw.de) eingesehen werden können.

Published Date: 
Freitag, 30.11.2018

Civil World ist ein interaktives Brettspiel für Jugendliche ab 13 Jahren, das lokale Handlungsmöglichkeiten bei globalen Problemen erlebbar machen möchte.  Das Spiel ist in Kooperation des Fränkischen Bildungswerks für Friedensarbeit e. V. mit dem Europäischen Institut Conflict-Culture-Cooperation entstanden und eignet sich für den Einsatz in Schulklassen und Jugendgruppen.

Published Date: 
Freitag, 30.11.2018

Der Verein Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V. bietet einen interaktiven Workshop an, der Jugendlichen ab der 8. Klasse einen Einstieg bietet als Wandelgestalter tätig zu werden. Im Workshop „Youth Leadership – Wandelgestalter für Frieden und Gerechtigkeit“ lernen die Teilnehmenden globale Zusammenhänge zu verstehen.

Published Date: 
Freitag, 30.11.2018

EAK und AGDF im Verein für Friedensarbeit im Raum der EKD e. V., Bonn

Published Date: 
Freitag, 30.11.2018

Der Friedenskreis Halle e.V. ist aktiv in den Bereichen Friedenspolitik, Friedensdienste und Friedensbildung. Neben einem ständigen Angebot an Weiterbildungen und Engagementmöglichkeiten gibt es auch aktuell im Zeitraum der Global Education Week 2016 zahlreiche spannende Workshops und Veranstaltungen (siehe unter Veranstaltungen).

Published Date: 
Freitag, 30.11.2018

Der Verein Afrika Medien Zentrum e. V. wurde mit dem Ziel gegründet, den interkulturellen Austausch unter Afrikaner/-innen mit ihren unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, sowie den Austausch mit der Mehrheitsgesellschaft zu fördern. Zudem setzt er sich gegen Rassismus und Diskriminierung durch interkulturelle Bildung und für eine faire Darstellung des Afrika-Bildes in Deutschland ein.

Published Date: 
Freitag, 30.11.2018

Die Fridtjof-Nansen-Akademie versteht sich als Plattform für gesellschaftspolitische Bildung mit dem Ziel, ein offenes Forum für die politische Meinungsbildung und für den Austausch von kontroversen Positionen zu bieten. Die angebotenen Seminare und Studienreisen richten sich an Jugendliche, Multiplikator/-innen und alle Interessierten.

Published Date: 
Freitag, 30.11.2018

Es gibt aktuell unzählige Konfliktorte auf der Welt. Damit einher geht die größte Anzahl an Kriegsflüchtlingen seit Ende des 2. Weltkriegs. Vor diesem Hintergrund wurde für die diesjährigen Entwicklungspolitischen Tage in Mecklenburg-Vorpommern (EP-Tage) das Thema Krieg und Frieden gewählt.

Published Date: 
Mittwoch, 28.11.2018

Planpolitik konzipiert interaktive Formate zu politischen und gesellschaftlichen Themen und führt diese vor Ort und online durch. Das Angebot umfasst Planspiele, Zukunfts- und Kreativwerkstätten, methodische Fortbildungen und Kompetenztrainings sowie klassische Moderationen und Beratungsleistungen.

Published Date: 
Mittwoch, 28.11.2018

Die Stiftung EVZ fördert im Programm EUROPEANS FOR PEACE internationale Austauschprojekte für Jugendliche aus Deutschland und den Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas sowie Israel. Schulen und außerschulische Bildungsträger sind aufgerufen, sich in internationaler Partnerschaft um die Förderung ihres gemeinsamen Vorhabens zu bewerben.

Published Date: 
Mittwoch, 28.11.2018

terre des hommes bietet in der Reihe „Kinderrechte im Unterricht“ Unterrichtseinheiten in drei Schwierigkeitsstufen zum Thema „Kinder im Krieg“ an. Fragen von „Warum werden Kinder als Soldaten eingesetzt?“ bis „Wie wirbt die deutsche Bundeswehr an Schulen für ihre Einsatzfelder und sich als attraktiven Arbeitgeber?“

Published Date: 
Mittwoch, 28.11.2018

Mit dem Titel „Frieden gemeinsam üben“, hat der Weltfriedensdienst e. V. didaktische Materialien für Friedenserziehung und Globales Lernen in der Schule erarbeitet. Neben einer Einführung in friedenspädagogisches Denken und Handeln steht in dieser Materialiensammlung die Auseinandersetzung mit den Ursachen und Hintergründen von Konfliktsituationen, Gewalt und Krieg im Mittelpunkt.

Published Date: 
Mittwoch, 28.11.2018

Frieden schaffen durch Globales Lernen - das ist das Ziel des gemeinsamen Kooperationstags des Projekts Grenzenlos in Hessen, am 26. November 2016. Die Studierenden werden gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern von hessischen berufsbildenden Schulen erarbeiten, wie die Themen des Globalen Lernens in den Unterricht an Berufsschulen einfließen können.