Published Date: 
26.11.2018

Projektbeitrag: GEW 2008

Workshop 4 (Klassen 9-10): Wasser: Ware oder Menschenrecht?

Was ist "virtuelles Wasser"? Was bedeutet die "Privatisierung von Wasser"? - Diese und andere aktuellen Fragen rund um das Thema Wasser stellen wir uns und laden dazu ein, sich mit der weltweiten Wasserlage zu befassen. Dabei spielen viele Aspekte eine Rolle, z. B. sauberes Trinkwasser, Zugang zur sanitären Grundversorgung, Wasserknappheit, Dürre, Wasserrecht, Wasserverbrauch, Bewässerung in der Agrarproduktion, Wasser und Energie. Dazu gibt es Vorträge, Bilder, Aktivitäten und ein Quiz. Und Meinungen zu dem, was wir selbst tun können, um der globalen Herausforderung gewachsen zu sein, die die gerechte Verteilung des Wassers weltweit an uns Menschen stellt.

Datum: Täglich: 17.-23.11.2008

Zeit: Die Workshops dauern ca. 2,5 Stunden und finden jeweils vormittags von 9:00 bis 11:30 Uhr statt; andere Zeiten können ggf. telefonisch vereinbart werden.

Ort: EPIZ Reutlingen, Globales Klassenzimmer, Planie 22D, 72764 Reutlingen. Tel.: 07121/491060, Fax: 07121/491102, info@epiz.de, www.epiz.de.

Auf Wunsch können wir Sie mit diesem Programm ab 2009 auch in Ihrer Schule besuchen!

Kosten: Wir bitten um einen Beitrag in Höhe von 2,- € pro Teilnehmer/in

 

Entwicklungspädagogisches Informationszentrum (EPIZ) Reutlingen + Programm "Bildung trifft Entwicklung"
Andrea Bonkowski und Sigrid Schell-Straub
Planie 22 A
Tel. 07121/491060
Fax. 07121-9479981
info@epiz.de
epiz@bildung-trifft-entwicklung.de
www.epiz.de