Published Date: 
28.11.2018

Projektbeitrag: GEW 2011

Lebens(T)Raum Stadt - Entwicklungen von Addis Abeba bis Zossen lautet der diesjährigen 8. BREBIT vom 25. Oktober bis zum 10. November 2011 und lehnt sich damit wieder an die UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung an. Wie jedes Jahr im herbst lädt die BREBIT BrandenburgerInnen als Referenten, Teilnehmer oder Unterstützer ein, an den Aktionstagen teilzunehmen.

Die BREBIT macht Menschen auf globale Probleme in unserer "Einen Welt" aufmerksam, bewegt sie zu mehr Solidarität mit den Menschen in anderen Ländern und sucht gemeinsam mit ihnen nach Lösungsmöglichkeiten. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die Wechselbeziehungen zwischen den Ländern des Nordens und den Ländern des Südens, also den sogenannten Entwicklungsländern in Afrika, Lateinamerika und Asien. In den Veranstaltungen der BREBIT spielt die Frage "Was hat unser Lebensstil mit den Arbeits- und Lebensbedingungen von Menschen in sogenannten Entwicklungsländern zu tun?" eine große Rolle.

Besonders Kindern und Jugendlichen vermittelt die BREBIT Wissen und Kompetenz um global zu denken und lokal zu handeln. Die BREBIT motiviert Menschen dazu, Verantwortung für sich und ihr Handeln im  globalen Kontext zu übernehmen um zu einem global gerechten und nachhaltigen Lebensstil zu finden.

Gleichermaßen unterstützt die BREBIT bildungspolitische Akteur/-innen in ihrer Arbeit und in der Vernetzung untereinander, fördert Erfahrungsaustausch und macht lokale Initiativen bekannt. Außerdem möchte die BREBIT mit ihren Veranstaltungen das Bildungs- und Kulturangebot im Land Brandenburg bereichern und insgesamt zu mehr Weltoffenheit beitragen.

Projekttage in Schulen und Kitas, Ausstellungen in Jugendclubs, Lesungen in der Bibliothek oder Filmabende in Familien- und Seniorenzentren beleuchten dieses Jahr das Thema Stadt im globalen Kontext.

 
Weitere Informationen zur BREBIT und den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter www.brebit.org

 
Kontakt:
Koordinationsgruppe BREBIT
c/o RAA Brandenburg
Benzstraße 11/12
14482 Potsdam
Tel. 0331/7478025
info@brebit.org
www.brebit.org