Hier finden Sie Bildungsmaterialien rund um das Thema Make Equality Real! - Vielfalt leben, Gleichheit herstellen! mit den Schwerpunkten Chancengleichheit, Nicht-Diskriminierung und Geschlechtergleichstellung. Die zentralen Materialtipps zu dem Thema können auch gebündelt in der folgenden PDF heruntergeladen werden:

Christoffel-Blindenmission (CBM)

Die Arbeitsblätter zum Thema „Inklusion“ wurden gemeinsam von der Stiftung Jugend und Bildung und der Christoffel-Blindenmission (CBM) entwickelt. Inklusion wird für Kinder und Jugendliche altersgerecht und erlebbar vermittelt, zum Beispiel durch konkrete Probleme der Ausgrenzung in alltäglichen Situationen. Bei handlungsorientierten Aufgaben setzen sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig mit den Voraussetzungen für ein gemeinsames Miteinander auseinander.

Britta Schellenberg, Martin Becher (Hrsg.)

Der Wochenschau Verlag hat einen Sammelband zur Thematik des demokratischen Engagements gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus herausgebracht. Laut Autoren mache es einen Unterschied, ob Menschen sich für Menschenrechte, Vielfalt und Miteinander einsetzen oder passiv rassistische und antisemitische Parolen, Übergriffe und Morde hinnehmen würden.

Bundeszentrale für politische Bildung

Wie sind die sozialen Aufgaben in Deutschland verteilt? Und für welche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft müssen Lösungen gefunden werden? Das Online-Angebot „Zahlen und Fakten“ der Bundeszentrale für politische Bildung hilft dabei, die soziale Situation in Deutschland besser einschätzen und beurteilen zu können.

Aktion Mensch e. V.

Mit seinem Online-Angebot „JAM!“ bietet die Aktion MenschJugendlichen die Möglichkeit, sich auf humorvolle und lockere Weise mit dem Thema Inklusion vertraut zu machen. „JAM!“ informiert mit crossmedialen Angeboten und aktiviert junge Erwachsene, sich für eine inklusive Gesellschaft einzusetzen und mit eigenem Engagement an deren konkreter Ausgestaltung und Umsetzung mitzuwirken.

Aktion Mensch e. V.

Mit dem Bildungsservice bietet die Aktion Mensch pädagogischen Fachkräften sowie Eltern und anderen Interessierten vielfältige Materialien und Informationen zu Themen der Inklusion, Vielfalt, Menschenrechte und Sport an. Didaktisch aufbereitete Arbeitsmittel für den zielgerichteten Einsatz im Unterricht sowie Handreichungen für Schüler/-innen runden das Angebot ab.

Aktion Mensch e. V.

Begegnungen sind wichtig, damit Menschen mit und ohne Behinderung einander verstehen, wertschätzen und mögliche Berührungsängste und Vorurteile abbauen. Diese Begegnungen können vielfältig sein und im Alltag stattfinden, wie in der Bahn, beim Bäcker um die Ecke oder in Vereinen. Der Film „Das erste Mal“, den die Aktion Mensch initiiert hat, verdeutlicht, wie sehr Menschen mit und ohne Behinderung durch ihre Erfahrungen und Fähigkeiten voneinander lernen und den Alltag gemeinschaftlich bewältigen können.

Aktion Mensch e. V.

Die Aktion Mensch stellt zusammen mit dem Carlsen Verlag eine kostenfreie Buchreihe für Kinder zur Verfügung, in der junge Leser/-innen auf kindgerechte Weise an die Themen gesellschaftliche Vielfalt und Inklusion herangeführt werden. Die „Bunte Bande“ besteht aus Kindern, die allesamt unterschiedliche Stärken und Schwächen aufweisen, sich aber gegenseitig in alltäglichen Situationen unterstützen und gemeinsam Abenteuer erleben. Die Geschichten richten sich an Kinder im Alter von acht bis elf Jahren, eignen sich aber auch zum Vorlesen bei jüngeren Kindern.

Projekt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Das Handbuch „Lernziel Gleichwertigkeit“ beschreibt, wie jugendliches Engagement gegen Diskriminierung jeglicher Art gelingen kann. Es richtet sich an Lehrer/-innen, Pädagog/-innen und Schüler/-innen der Sekundarstufe und will diese ermutigen, sich für Menschenrechte einzusetzen. Ebenfalls beschreibt es, wie das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ funktioniert.

Oxfam Deutschland e.V.

Aktuelle Daten zu Armut und Reichtum | Forderungen zur Bekämpfung von Armut

“Even It Up – Time To End Extreme Inequality” ist ein Bericht von Oxfam aus dem Jahr 2014, der nach eigener Aussage der Organisation, die erste weltweite Bestandsaufnahme von sozialer Ungleichheit darstellt. Eine Vielzahl statistischer Daten, die anschaulich aufbereitet wurden und eine dramatische Zukunft prognostizieren, werden hier dargeboten. Wie z. B., dass 70 Prozent der Weltbevölkerung in Regionen lebt, in denen die Schere zwischen Arm und Reich in den vergangenen 30 Jahren größer geworden ist.

Interkulturelles Rat und Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Im Rahmen der Internationalen Woche gegen den Rassismus hat der Interkulturelle Rat in Deutschland in Kooperation mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft eine Broschüre zur rassismuskritischen Bildungsarbeit herausgegeben. Die Bildungsmaterialien richten sich an Kindergärten und –tagesstätten, Grundschulen sowie die Sekundarstufen 1 und 2.

Seiten