Published Date: 
29.09.2014

Fast sechs Quadratmeter groß ist das Gesamtkunstwerk von 35 Schüler/-innen aus den Partnerstädten Straßburg und Stuttgart, welches sie mit Unterstützung des Künstlers Michael Arantes Müller während der Europäischen Entwicklungstage malten. Auf vier Einzelbildern stellten die Jugendlichen die Themen Energiequellen, Energieförderung, Energie(un)gerechtigkeit und Visionen für die Zukunft dar. Im Mittelpunkt der dritten Europäischen Entwicklungstage, die vom 15. bis 17. November 2008 in Straßburg stattfanden, stand die kommunale Dimension der Entwicklungszusammenarbeit. Die Kunstaktion der Schüler/-innen wurde vom Klima-Bündnis organisiert.

Info: Climate Alliance/Klima-Bündnis/Alianza del Clima e.V., European Secretariat, Galvanistr. 28, 60486 Frankfurt am Main, Ansprechpartnerin: Angela Hanisch, Public Relations and Newsletter, Tel: 069/71713912, a.hanisch@klimabuendnis.org, www.climatealliance.org, http://energybridges.eu/fileadmin/eb/inhalte/Bilder/Energiegerechtigkeit_web.jpg, http://energybridges.eu/links.html