Hängebrücke, Autor Maria Klingler, Quelle: bilder.tibs.at

Brücken in die Zukunft

Im Rahmen der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung (UNCED) 1992 in Rio de Janeiro verpflichteten sich die Unterzeichnerstaaten die sog. "Agenda 21" umzusetzen und die Gestaltung ihrer Gesamtpolitik am Leitbild einer „nachhaltigen Entwicklung“ auszurichten. Die Vollversammlung der Vereinten Nationen rief beim Johannesburger Weltgipfel 2002 die Jahre von 2005 bis 2014 als Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" aus. Damit haben sich die UN-Mitgliedsstaaten in einer Resolution vom Dezember verpflichtet, in diesen zehn Jahren besonders intensive Anstrengungen zu unternehmen, um das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung in allen Bereichen der Bildung zu verankern.

In Deutschland koordiniert die Deutsche UNESCO-Kommission die Aktivitäten zur UN-Dekade mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Das dafür eingerichtete BNE-Portal informiert über Themen und Akteure, Lehr- und Lernmaterialien, Wettbewerbe, Veranstaltungen und die Umsetzung der UN-Dekade ( www.bne-portal.de ). Auf internationaler Ebene informiert die Plattform http://sustainabledevelopment.un.org/ zur UN-Dekade. Auch wenn die BNE-Dekade 2014 zu Ende ist, soll die Umsetzung fortgesetzt werden. Viele Bildungseinrichtungen und Organisationen wurden als Dekade-Projekte ausgezeichnet, Jahresthemen wurden ernannt, erarbeitet und in Aktionen konkretisiert. Jetzt gilt es, "Bildung für nachhaltige Entwicklung" als eine dauerhafte Bildungskomponente in allen Lebens- und Lernbereiche zu implementieren. In Folgendem können Sie sich einen Überblick über die Entstehungsgeschichte der UN-Dekade (Einführende Texte) und die wissenschaftlichen Diskussion zur Thematik (Wissenschaftliche Debatte) verschaffen. Auch zur Umsetzung der Dekade in Deutschland haben wir für Sie Informationen zusammengestellt - wichtige Beschlüsse, Zwischenberichte, Indikatoren, Akteure, ausgezeichnete Projekte und Orientierungsrahmen für die unterschiedlichen Bildungsbereiche. Hinzu können Sie hier mehr zum Beitrag der Deutschen Länder zur Umsetzung der Dekade erfahren. Zum Schluss erhalten Sie vielfältige Informationen zu den geplanten Folgeaktivitäten nach 2014, sowie zu der politischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskussion über eine "Zukunftsstrategie BNE 2015+". Auch aktuelle Veranstaltungen zum Abschluss der UN-Dekade finden hier ihren Platz. Diese Linkliste wurde im Jahr 2014 erstellt.
Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Bildung für nachhaltige Entwicklung als Gegenstand der empirischen Forschung: Um den wissenschaftlichen Nachwuchs besser zu vernetzen und zu qualifizieren, veranstaltet die Universität Vechta im Juli 2014 eine neuntägige Summer School mit Seminaren und Vorträgen hochrangiger BNE-Akteure. 

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Welche individuellen Schlüsselkompetenzen sind von Bedeutung, um zentrale Probleme der Weltgesellschaft verstehen und diese im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung gestalten zu können?

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Die Vision der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ist es, allen Menschen Bildungschancen zu eröffnen, die es ermöglichen, sich Wissen und Werte anzueignen sowie Verhaltensweisen und Lebensstile zu erlernen, die für eine positive gesellschaftliche Veränderung und eine lebenswerte Zukunft erforderlich sind.

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Der Landesaktionsplan für das Land Baden-Württemberg wurde in in Kooperation mit dem Netzwerk Nachhaltigkeit lernen erstellt. Im Sinne der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes werden unter dem Titel "Zukunft gestalten" sowohl Handlungsdefizite als auch Handlungsbedarf im Bereich der BNE dargestellt.

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Es wird eine Konzeption politischer Bildung für nachhaltige Entwicklung in aktualisierter Form vorgestellt, die an der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ (2005-2014) orientiert ist.

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Der Nationale Aktionsplan der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" liegt in einer aktualisierten und überarbeiteten Fassung vor. Er ist das zentrale Referenzdokument für die Umsetzung der Ziele der UN-Dekade in Deutschland. 

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Der Landesaktionsplan "Bildung für nachhaltige Entwicklung in Bayern - Fortschreibung 2012" soll eine Grundlage sein, auf der Zivilgesellschaft und Staat über Ressort- und Disziplingrenzen hinweg in Dialog treten. Der Prozess ist für neue Partner offen und nutzt die Impulse der weltweiten Aufmerksamkeit.

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014
Aus: Bildungsführer Nachhaltige Entwicklung, Angebotsverzeichnis für Umweltbildung und Globales Lernen. 
Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014
Im Juni 2007 hat die Kultusministerkonferenz (KMK) den Orientierungsrahmen "Globale Entwicklung im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung" verabschiedet. Er ist das Ergebnis eines gemeinsamen Projekts der Kultusministerkonferenz (KMK) und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Seiten