Hängebrücke, Autor Maria Klingler, Quelle: bilder.tibs.at

Brücken in die Zukunft

Im Rahmen der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung (UNCED) 1992 in Rio de Janeiro verpflichteten sich die Unterzeichnerstaaten die sog. "Agenda 21" umzusetzen und die Gestaltung ihrer Gesamtpolitik am Leitbild einer „nachhaltigen Entwicklung“ auszurichten. Die Vollversammlung der Vereinten Nationen rief beim Johannesburger Weltgipfel 2002 die Jahre von 2005 bis 2014 als Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" aus. Damit haben sich die UN-Mitgliedsstaaten in einer Resolution vom Dezember verpflichtet, in diesen zehn Jahren besonders intensive Anstrengungen zu unternehmen, um das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung in allen Bereichen der Bildung zu verankern.

In Deutschland koordiniert die Deutsche UNESCO-Kommission die Aktivitäten zur UN-Dekade mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Das dafür eingerichtete BNE-Portal informiert über Themen und Akteure, Lehr- und Lernmaterialien, Wettbewerbe, Veranstaltungen und die Umsetzung der UN-Dekade ( www.bne-portal.de ). Auf internationaler Ebene informiert die Plattform http://sustainabledevelopment.un.org/ zur UN-Dekade. Auch wenn die BNE-Dekade 2014 zu Ende ist, soll die Umsetzung fortgesetzt werden. Viele Bildungseinrichtungen und Organisationen wurden als Dekade-Projekte ausgezeichnet, Jahresthemen wurden ernannt, erarbeitet und in Aktionen konkretisiert. Jetzt gilt es, "Bildung für nachhaltige Entwicklung" als eine dauerhafte Bildungskomponente in allen Lebens- und Lernbereiche zu implementieren. In Folgendem können Sie sich einen Überblick über die Entstehungsgeschichte der UN-Dekade (Einführende Texte) und die wissenschaftlichen Diskussion zur Thematik (Wissenschaftliche Debatte) verschaffen. Auch zur Umsetzung der Dekade in Deutschland haben wir für Sie Informationen zusammengestellt - wichtige Beschlüsse, Zwischenberichte, Indikatoren, Akteure, ausgezeichnete Projekte und Orientierungsrahmen für die unterschiedlichen Bildungsbereiche. Hinzu können Sie hier mehr zum Beitrag der Deutschen Länder zur Umsetzung der Dekade erfahren. Zum Schluss erhalten Sie vielfältige Informationen zu den geplanten Folgeaktivitäten nach 2014, sowie zu der politischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskussion über eine "Zukunftsstrategie BNE 2015+". Auch aktuelle Veranstaltungen zum Abschluss der UN-Dekade finden hier ihren Platz. Diese Linkliste wurde im Jahr 2014 erstellt.
Published Date: 
Montag, 22.09.2014

Zum Thema "BNE-Dekade" ist im Dezember 2013 der Rundbrief Nr. 77 UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" - Brücken in die Zukunft mit einem Überblicksartikel über die Dekadejahre von Prof. de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees der UN-Dekade, sowie Materialien, Hintergrundinformationen, Aktionen/Wettbewerben etc. erschienen.

Die Jahresthemen als Teil der Erfolgsgeschichte der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" in Deutschland

Leitartikel von Prof. Dr. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014", Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Der Hamburger Senat unterstützt die UN-Dekade BNE mit der Initiative "Hamburg lernt Nachhaltigkeit" (HLN). Sie ist ein Zusammenschluss von Behörden, Institutionen, Verbänden, Netzwerken und Personen, die auf dem Gebiet Bildung für nachhaltige Entwicklung tätig sind und die Ziele der Initiative HLN unterstützen.

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Bildung für Nachhaltigkeit ist seit der Konferenz für Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio ein immer gebräuchlicher werdender Begriff. In pädagogischer Hinsicht geht es dabei um Bildungskonzepte auf der Basis entwicklungs- und umweltpädagogischer Erkenntnisse.

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Info: Sekretariat der ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland, http://www.kmk.org/home.html

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Die Hessische Landesregierung hat sich mit dem Kabinettbeschluss vom 12. Dezember 2005 dazu verpflichtet, sich aktiv und ressortübergreifend an der UN-Weltdekade zu beteiligen. In die Umsetzung und Gestaltung der UN-Dekade in Hessen werden dabei Akteure und Institutionen der formalen Bildung sowie der nicht-formalen Bildung und Erziehung einbezogen. 

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Professor Gerd Michelsen von der Leuphana-Universität Lüneburg hat Aktivitäten der UN-Dekade analysiert und dafür eigens einen Analyserahmen entwickelt. Außerdem hat er unter den bestehehenden Dekade-Projekten eine Befragung zur Diffusion von BNE durchgeführt. 

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

In der Datenbank der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" finden Sie alle Offiziellen Dekade-Projekte, alle ausgezeichneten Dekade-Kommunen, die Offiziellen Maßnahmen der Weltdekade (ab 2012) sowie Kontaktdaten der Akteure aus dem Bereich der BNE.

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Sie möchten mehr über die Entstehung der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" und ihre Umsetzung in Deutschland erfahren? In der von der Deutschen UNESCO-Kommission erstellten Zeitleiste finden Sie wichtige Daten und Fakten zu den internationalen und deutschen Aktivitäten im Kontext der UN-Dekade.

Published Date: 
Mittwoch, 23.07.2014

Die Publikation "Lebenslanges Lernen" ist ein Begleitkonzept und Aktionsplan zur UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" in Mecklenburg-Vorpommern für nicht-formale Bildungsbereiche.

Seiten