Mit der Verabschiedung der Millenniumsziele im Jahre 2000 sollte eine Verbesserung der Lebenssituation der Menschen weltweit erreicht werden. Die Zahl der Menschen, die in extremer Armut leben, hat sich seitdem deutlich verringert. Dennoch leben immer noch mehr als 836 Milliarden in extremer Armut, das heißt mit einem Einkommen von unter 1,25 US-Dollar pro Tag. Gerade Frauen, junge Menschen und Menschen mit Behinderung sind häufig von Armut betroffen.

Hier setzen die 17 von den  Vereinten Nationen im Jahr 2015 verabschiedeten Sustainable Development Goals (SDG) an. Die SDG haben das Ziel, eine nachhaltige globale Entwicklung zu fördern. Als SDG Nr. 1 "Armut in allen ihren Formen und überall beenden" ist die Bekämpfung von Armut fester Bestandteil der neuen Agenda. Dabei bezieht sich das Ziel auf globale sowie lokale Missstände.
Denn nicht nur global, sondern auch hier in Deutschland ist Armutsbekämpfung ein wichtiges Thema. Laut dem Paritätischen Wohlfahrtsverband ist die Armutsquote mit 15,7 Prozent so hoch wie nie. Gerade Kinder sind davon betroffen. So zeigt eine Studie der Bertelsmann Stiftung, dass in Deutschland fast zwei Millionen Kinder in Familien aufwachsen, die von staatlicher Grundsicherung leben.

In der folgenden Linkliste finden Sie Hintergrundinformationen, Publikationen, Unterrichtmaterialien sowie Organisationen zum Thema Armut und Armutsbekämpfung. Diese Linkliste wurde im Jahr 2017 erstellt.

Published Date: 
Samstag, 01.04.2017

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln bietet auf seiner Website informative Artikel und Statistiken zum Thema Armut und Wirtschaft.

Published Date: 
Freitag, 31.03.2017

Die Internetseite des deutschen Kinderhilfswerks bietet umfangreiche Informationen zum Thema Kinderarmut.

Published Date: 
Donnerstag, 30.03.2017

Im Zuge des Außenministertreffen zum G20-Gipfel wurde die Verantwortung der Staaten für die Armutsbekämpfung betont.

Published Date: 
Mittwoch, 29.03.2017

Eurostat hat eine Statistik zu Armut in der Europäischen Union veröffentlicht. Die Publikation zeigt, dass die Anzahl an Menschen, die in der EU von Armut betroffen sind, stetig sinkt. Dennoch sind 23,7 Prozent  der EU-Bevölkerung arm, das sind 119 Millionen, die in der EU von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht sind.

Published Date: 
Mittwoch, 29.03.2017

Die Website des Internationalen Währungsfonds informiert zu den Poverty Reduction Strategy Papers (PRSP).

Published Date: 
Mittwoch, 29.03.2017

1990 entstand mit dem Human Development Index (HDI) ein neues Messinstrument für Entwicklung. Der Ansatz ist nicht ausschließlich ökonomisch motiviert, sondern bezieht auch Chancen und Möglichkeiten der
Menschen in die Berechnung von Entwicklung mit ein. Er berücksichtigt neben der Kaufkraft auch die Lebenserwartung und Ausbildungschancen. Als Teil des HDI misst der Multidimensional Poverty Index (MDP) die globale Armut.

Published Date: 
Dienstag, 28.03.2017

"An Economy for the 99%" ist eine Publikation von Oxfam, die auf soziale Ungleichheit hinweist. Sie debattiert das Thema Verteilungsungerechtigkeit und analysiert die Gründe von extremer Ungleichheit.

Published Date: 
Dienstag, 28.03.2017

Die Weltbank veröffentlicht im Rahmen der Serie "Poverty and Shared Prosperity" einen ausführlichen Bericht über die neuesten Erkenntnisse und Trends bezüglich Armut und geteilter Wohlfahrt.

Published Date: 
Montag, 27.03.2017

Brot für die Welt hat einen kritischen Rückblick der dritten Konferenz zur Entwicklungsfinanzierung in Addis Abeba aus dem Jahr 2015 veröffentlicht.

Seiten