Published Date: 
24.10.2014

Der tägliche Weg zur Arbeit, die Urlaubsreise und  der Konsum von Waren aus aller Welt gehören zu unserem Lebensstil. Mit dieser Mobilität setzen wir jedoch auch das Treibhausgas Kohlendioxid und viele andere Schadstoffe frei. Straßen und andere Verkehrswege bedrohen zusätzlich Lebensräume, Verkehrslärm  belästigt und macht krank, Fortbewegung kostet Zeit und Geld. Vor diesem Hintergrund untersuchen die „Klimadetektive“ der Klassen 5-10 ökologische, ökonomische und soziale Aspekte ihrer täglichen Schulwege. Sie lernen umweltgerechte Verkehrsmittel kennen und fordern als Verkehrsteilnehmer ihre Rechte ein. Die Website bietet Hintergrundinformationen, Arbeitsmaterial und Praxisbeispiele aus Schulen.

Info: www.umweltschulen.de/klima/index_verkehr.html