Published Date: 
29.09.2014

Das Heft erzählt drei Geschichten aus Afrika, Asien und Südamerika über Bäuerinnen und Bauern, die sich rückbesinnen auf traditionelle Anbaumethoden um durch eine standortgerechte Landwirtschaft ihre Ernährung zu sichern. Und die es durch unkonventionelle Vermarktungsmethoden und die Gründung bäuerlicher Zusammenschlüsse schaffen, sich Nischen im Weltmarkt zu erschließen.

Das Heft kann man unter https://www.brot-fuer-die-welt.de/shop/Publikationen-des-EED/Laendliche-Entwicklung/Wer-ernaehrt-die-Welt--Baeuerliche-Landwirtschaft-hat-Zukunft.html downloaden.