Published Date: 
29.09.2014

In einer umfangreichen Studie hat "Brot für die Welt" erstmals genauer untersucht, welche konkreten Auswirkungen die Liberalisierung von Nahrungsmitteln auf die Menschen in den jeweiligen Ländern hat. Reis ist für die Hälfte der Menschen ein unentbehrliches Grundnahrungsmittel, in Honduras, Indonesien und Ghana wurde daher beispielhaft untersucht, welche Folgen die Liberalisierung des Reismarktes auf die Kleinbauern und dörflichen Gemeinschaften hat. Das Ergebnis ist eindeutig: In allen Ländern ist das Recht auf Nahrung für die dort lebenden Kleinbauern massiv bedroht, da Absatzmärkte wegbrechen und die Preise nach der Liberalisierung des Marktes einbrachen.

Info: http://www.weltladen-wittlich.de/index.php/reis/379-reismarktstudie-von-brot-fuer-die-welt