„Ernährung“ ist das Jahresthema 2012 der UN-Dekade zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das sehr vielfältige Thema beinhaltet ökologische, soziale, kulturelle und wirtschaftliche Aspekte. Dennoch steigt in diesem Bereich eine globale Diskrepanz zwischen Überkonsum in Industriestaaten und Unterernährung in Drittländern.

Diese Linkliste wurde im Jahr 2012 erstellt.

Published Date: 
Dienstag, 15.11.2016

Der Verein Agrar Koordination bietet bereits seit vielen Jahren agrarpolitische Projekte für Schulen und Jugendgruppen an. Das Jugendbildungsprojekt Biopoli hat das Ziel, Jugendlichen einen Blick über den Tellerrand zu ermöglichen und sie zu befähigen, sich kritisch mit der Nahrungsmittelproduktion auseinanderzusetzen.

Published Date: 
Dienstag, 30.09.2014

Zum Jahresthema 2012 "Ernährung" der UN-Dekade Bildung für Nachhaltige Entwicklung ist der Rundbrief Bildungsauftrag Nord-Süd Nr. 69 erschienen, welcher weitere Hinweise zu Unterrichtsmaterialien, Organisationen, Hintergrundinformationen und Dokumenten enthält.

Published Date: 
Montag, 29.09.2014

Die Internetseite von Ärzte ohne Grenzen bietet Informationen über die weltweite Unterernährung, deren Behandlung und Vorbeugung. Zudem lassen sich aktuelle Geschehnisse in Bezug auf Ernährungskrisen, Mangel- und Unterernährung finden.

Published Date: 
Montag, 29.09.2014

Das Ziel von GAIN ist es, Hunger und Unterernährung in der Welt zu bekämpfen. Hierfür arbeitet die Organisation sowohl mit dem öffentlichen als auch dem privaten Sektor zusammen.

Published Date: 
Montag, 29.09.2014

Die Seite  http://library.thinkquest.org/C002291/high/present/stats.htm  stellt in einem kurzen Überblick grundlegende Informationen sowie Zahlen und Fakten zum Welthungerproblem zusammen. Sie informiert über Vergangenes und gibt Ausblicke in die Zukunft.

Published Date: 
Montag, 29.09.2014

Der Bericht der FAO von 2008 macht den immer weiter steigenden Welthunger, die hohen Lebensmittelpreise und deren Folgen für die Ernährungssicherheit zum Thema.

Published Date: 
Montag, 29.09.2014

Das Global Forum on Food Security and Nutrition ist ein Forum der FAO. Es bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und möchte eine Plattform zur Wissensvermittlung für verschiedene Gemeinschaften, die sich mit dem Thema Ernährungssicherheit beschäftigen und Individuen wie Akademiker, Wissenschaftler oder Entwicklungshelfer darstellen.

Published Date: 
Montag, 29.09.2014

Die Kampagne "Niemand isst für sich allein" von Brot für die Welt zeigt auf, wie die Ernährungsunsicherheit im Süden entsteht und mit den eigenen Konsumgewohnheiten zusammenhängt. Fünf Projekte werden hierzu in Asien, Lateinamerika und Afrika durchgeführt.

Published Date: 
Montag, 29.09.2014

Auf der Seite von UNICEF Deutschland sind Informationen zu Mangel- und Unterernährung sowie Hilfsmöglichkeiten und Projekte zu finden.

Seiten