Autor: 
Sabine Andresen und Renate Möller unter Mitarbeit von Johanna Wilmes, Dilan Cinar und Pia Nolting
Jahr: 
2019
Preis: 
0,00€

Die Bertelsmann Stiftung hat 2019 „Children's Worlds+ (Gesamtauswertung). Eine Studie zu Bedarfen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ herausgegeben. Children’s Worlds+ ist in die globale Studie „Children’s Worlds. The international Survey of Children’s Well-Being“ eingebettet. Diese Studie erfolgte zum zweiten Mal als repräsentative Befragung und untersucht subjektives Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen. Die Ergebnisse von Children’s Worlds+ geben einen Einblick, wie es jungen Menschen in Deutschland geht, welche Bedarfe sie haben, aber auch welche Sorgen sie umtreiben. Sie zeigen, dass die Jugendlichen dabei zum Teil andere Themen und Schwerpunkte im Blick haben als Erwachsene. So wollen sie u. a. besser über ihre eigenen Rechte informiert, ernst genommen und an für sie relevanten Entscheidungen beteiligt werden. Begleitend zur Studie erschien die Broschüre „Fragt uns" (PDF). Sie stellt die intensive Auseinandersetzung des JugendExpert*innenTeams der Bertelsmann Stiftung mit der Erhebung und den Ergebnissen von Children’s Worlds+ dar. Das JugendExpert*innenTeam ist eine Gruppe von 17 jungen Menschen aus Nordrhein-Westfalen, die die Bertelsmann Stiftung seit November 2017 im Projekt „Familie und Bildung: Politik vom Kind aus denken“ beraten. Ziel der Broschüre ist es zum einen, die Ergebnisse der Befragung und der Gruppendiskussion aus Sicht von Jugendlichen zu kommentieren und einzuordnen. Zum anderen weist das JugendExpert*innenTeam darauf hin, was bei einer zukünftigen Bedarfserhebung für und mit Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen ist.

Info: Bertelsmann Stiftung, Carl-Bertelsmann-Straße 256, 33311 Gütersloh, Ansprechpartnerin: Antje Funcke, Tel. 05241 81-81243, antje.funcke[at]bertelsmann-stiftung.de, www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/childrens-worlds-2