Published Date: 
23.02.2021

(Februar 2021) Die Ausgabe 1/2020 der Auslandsinformationen der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) setzte sich mit der politischen Ausgestaltung der Digitalisierung auf internationaler Ebene auseinander. Sie stellt die großen Fragen, die von der Digitalisierung aufgebracht werden: Welche Chancen und Risiken bergen soziale Medien und das Manipulieren von Informationen für die Demokratie? Wie kann Demokratie im digitalen Raum ausgestaltet werden? Welche Rolle spielt die Digitalisierung in der Entwicklungszusammenarbeit? Wie begegnen wir Repression und digitaler Überwachung, um nachhaltig Demokratie und Gerechtigkeit zu stärken? In sechs Beiträgen setzen sich die Autor*innen mit diesen Fragen anhand konkreter Fälle und Entwicklungen im Ausland auseinander. Sie beleuchten so unter anderem, welche Rolle soziale Medien für die Demokratie in Subsahara Afrika spielen und wie Deutschland mit der Volksrepublik China umgeht. Weitere Informationen zur Zeitschrift sind auf der Website der KAS erhältlich.

Info: Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Klingelhöferstraße 23, 10785 Berlin, Tel. 030 26996-3818, auslandsinformationen[at]kas.de, www.kas.de/de/web/auslandsinformationen