Published Date: 
19.05.2021

Im Projekt #digital_global veröffentlicht das F3_kollektiv machtkritische Bildungsmaterialien und Angebote zum globalen Prozess der Digitalisierung. Das Projekt zeigt Handlungsperspektiven von Menschen und Initiativen aus verschiedenen Regionen Lateinamerikas. Vier thematische Module behandeln, wie die digitale Transformation mit globalen Prozessen in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und Menschenrechte zusammenhängt. Die Materialien stehen als Open Educational Resources (OER) zur Verfügung. In Einstiegs- oder Vertiefungsübungen werden Perspektiven aus dem Globalen Süden aufgegriffen, um den digitalen Alltag kritisch zu erklären und zu reflektieren. Die Vertiefungsmodule umfassen die Schwerpunkte Rohstoffe undGender.. Die Materialien und Methodenanleitungen der Übungen stehen politischen Bildner*innen, Multiplikator*innen des Globalen Lernens und interessierten Lehrer*innen auf der Projekt-Website frei zur Verfügung. Zusätzlich werden passende Seminare zum Austausch angeboten. Das Projekt wird gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW und durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Info: F3_kollektiv e. V., Neuerburgstraße 4, 51103 Köln, Ansprechpartnerinnen: Evelyn Linde und Katrin Konrad, digitalglobal[at]f3kollektiv.net, www.digital-global.net