Published Date: 
16.04.2020

(April 2020) Die Reporterfabrik ist eine Journalist*innenschule für alle. Alle Interessierten können in Form von Onlineangeboten, Workshops, Podcasts, Newsletter und Vor-Ort-Besuchen journalistisches Wissen und Handwerk erwerben. Die Reporterakademie richtet sich im Besonderen an Schulen. Ihre Mitglieder klären durch Schulbesuche mit begleitenden Unterrichtsvideos über journalistische Fragestellungen und digitale Medien auf. Zwar nutzen Lehrer*innen und  Schüler*innen vielfach digitale Bildungsmedien, jedoch ist das Wissen häufig nicht ausreichend. Daher hat die Kultusministerkonferenz beschlossen, dass Medienkompetenz auch in Schulen vermittelt werden soll. Viele der Angebote der Reporterfabrik sind kostenfrei und online verfügbar.  Dazu gehört auch der aktuelle Essay vom Leiter der Reporterfabrik, Cordt Schnibben, der auf der Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung unter dem Titel „Was Bildung vom Journalismus lernen kann“ zu finden ist. Die Reporterfabrik ist ein Bildungsprojekt der CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gemeinnützige GmbH in Essen. Kooperationspartner ist das Reporter-Forum e. V. in Hamburg.

Info: CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gemeinnützige GmbH, Huyssenallee 11, 45128 Essen, Ansprechpartner: Cordt Schnibben, reporterfabrik[at]correctiv.org, www.reporterfabrik.org