Published Date: 
18.06.2014

Die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg bietet gemeinsam mit der Humboldt-Viadrina-School-of-Governance-Plattform den englischsprachigen und berufsbegleitenden Masterstudiengang „Governance and Human Rights“ an. Studierenden sollen ein umfassendes Wissen, ein kritisches Verständnis und die nötigen Instrumente an die Hand gegeben werden, um Governance-Theorien bewerten und anwenden zu können sowie diese mit menschenrechtlichen Normen und Standards zu verknüpfen. Der Master ist ein internationaler Fernstudiengang mit Präsenzphasen in Berlin für Bachelorabsolvent/-innen, die im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit tätig sind. Das Programm ist stark projektorientiert, interdisziplinär und kombiniert wissenschaftliche und praktische Erfahrungswerte der Studierenden. Informationen zur Bewerbung sind verfügbar unter www.leuphana.de/en/governance-and-human-rights.html. Die Bewerbungsfrist für den Master of Governance and Human Rights endet am 1. Juli 2019.

Info: Leuphana Professional School (Universität Lüneburg), Scharnhorststr. 1, 21335 Lüneburg, Ansprechpartner: Christoph Kleineberg, Tel: 04131/6771983, Fax: 04131/6772981, christoph.kleineberg[at]leuphana.de, www.leuphana.de