Published Date: 
11.02.2022

(Februar 2022) Unter den Titeln „Global Lernen kompakt“ und „Global Lernen konkret“ hat Brot für die Welt zwei neue Online-Bildungsreihen eingeführt. Das Angebot wendet sich an Pädagoginnen und Pädagogen aller Art, die sich für entwicklungsbezogene Bildung interessieren und Globales Lernen in ihre Arbeit integrieren möchten – aufgrund mangelnder Kapazitäten jedoch keine Möglichkeit haben, sich in Themen oder Materialien einzulesen. Bei „Global Lernen kompakt“ handelt es sich um kurze sechzigminütige Einheiten zu den Bildungsmaterialien von Brot für die Welt. Das Angebot findet stets an einem Dienstagnachmittag im Monat von 16 bis 17 Uhr statt. Teilnehmende werden über ein Thema oder eine Publikation informiert und können Methoden ausprobieren. „Global Lernen konkret“ wird an einigen Samstagen im Jahr angeboten und umfasst drei bis vierstündige Einheiten, in denen eine intensive Auseinandersetzung mit einem ausgewählten Angebot von Brot für die Welt möglich ist. Teilnehmende erhalten hier zum Beispiel genaue Anleitungen für die Verwendung von Materialien von Brot für die Welt. Unter den aktuellen Themen sind die Weltkarte zur Klimagerechtigkeit mit Actionbound, der politische Handabdruck sowie eine Einführung in das Heft „Globales Lernen“ mit Methoden und Unterrichtsentwürfen.

Info: Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e. V., Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin, Ansprechpartnerin: Sabine von Bargen, Tel. 030 65211-1176, sabine.von.bargen[at]brot-fuer-die-welt.de www.brot-fuer-die-welt.de/termine