Autor: 
Kristina Milz, Anja Tuckermann
Jahr: 
2018
ISBN: 
978-3-9473-8029-9
Preis: 
10,00€

Über mehrere Hundert Seiten lang erstreckt sich die kleingedruckte Liste von Menschen, die zwischen 1993 und September 2018 auf ihrer Flucht nach Europa starben. Name, Herkunftsland, Todestag und Todesurachse sind verzeichnet. Viele der insgesamt 35.597 dokumentierten Toten bleiben namenlos. Kristina Milz und Anja Tuckermann verstehen ihren Sammelband als Gedenken der Toten . In „Todesursache: Flucht. Eine unvollständige Liste“ rufen mehrere Autor/-innen dazu auf, das Sterben vor den Pforten Europas zu beenden. In verschiedenen Beiträgen wird die Flüchtlingspolitik Europas kritisiert und an die Menschlichkeit der Lesenden appelliert. Nach den Beiträgen folgt die schier nicht enden wollende Liste an verstorbenen Menschen. Ergänzt wird die Liste durch Fotos und Porträts der Menschen, die sie waren. Damit wollen die Autor/-innen den Zahlen wieder ein Gesicht geben und die Menschen dem Vergessen entreißen.

Köln: Hirnkost Verlag, 457 Seiten, https://shop.hirnkost.de/produkt/todesursache-flucht-eine-unvollstaendige-liste/