Autor: 
Rita Schäfer
Jahr: 
2019
ISBN: 
978-3-95558-250-0
Preis: 
24,90€

„Migration ist ein Schlüssel zum Verständnis von Südafrika“. Rita Schäfer beschäftigt sich in ihrem neusten Buch „Migration und Neuanfang in Südafrika. Geschichte und Gegenwart von Einwanderung, Asyl und Wanderarbeit“ mit der Migrationsgeschichte Südafrikas. Das Land ist seit Jahrhunderten von Einwanderung aus verschiedenen Regionen geprägt, seit 1994 ist Südafrika das wichtigste Einwanderungsland des Kontinents. Rita Schäfer erläutert die Wanderungsbewegungen der letzten Jahrhunderte und zeigt auf, wie diese Wirtschaft, Bildung, Religion und Kultur des Landes prägten. Sie setzt ein komplexes Bild der südafrikanischen Gesellschaft zusammen, indem sie sowohl politische und rechtliche Vorgaben und deren Auswirkungen, als auch biografische Erfahrungen einzelner Migrant/-innen in ihre Analyse mit einbezieht.  Dabei strukturiert sie ihre Studie durch Länderkapitel, in welchen sie die kontextspezifischen Migrationsmotive, Lebensrealitäten und zeitliche Dynamiken darstellt. Rita Schäfer zeichnet ein Bild der Regenbogennation, an dem sich sowohl konfliktreiche Prozesse von Migration und Globalisierung zeigen, als auch die Integrationsbemühungen der Gesellschaft.

Rita Schäfer ist freiberufliche Wissenschaftlerin, Gutachterin und Autorin. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Gender- und Frauenrechte in Afrika, geschlechtsspezifische Gewalt sowie Maskulinität in Kriegen und Nachkriegsgesellschaften.

Frankfurt a. M.: Brandes und Apsel Verlag, 240 S., http://www.brandes-apsel-verlag.de/cgi-bin/germinal_shop.exe/VOLL?titel_id=8358250&titel_nummer=8358250&caller=brap&backpage=brap_topliste.html&verlag=83&caller=brap