Autor: 
Eymard Toledo
Jahr: 
2019
ISBN: 
978-3905804-92-8
Preis: 
17,00€

"Juju und Jojô" ist die dritte Buchveröffentlichung der in Brasilien geborenen Autorin Eymard Toledo. Ihre zwei bisherigen Bilderbücher „Bené, schneller als das schnellste Huhn“ und „Onkel Flores“ wurden mit mehreren Auszeichnungen geehrt. Mit ihren Geschichten erzählt die Autorin aus ungewöhnlicher Perspektive vom Leben in Brasilien und greift dabei stets wichtige gesellschaftliche Themen auf. Ihr neustes Buch handelt von den Zwillingsmädchen Juju und Jojô, die in einer Großstadt leben. Die beiden kennen nichts anderes als das Leben in der dicht bebauten Stadt. Eymard Toledos detailreiche Collagen aus Geschenkpapier, Verpackungen oder Papierservietten illustrieren die Texturen der Großstadt: das Gedränge im Bus, das Gewusel auf den Straßen, die Häuserfluchten. Doch vor Jujus und Jojos Haus wächst ein Jabuticababaum – eine sogenannte Baumstammkirsche. Er spendet nicht nur süße Früchte, auch Schmetterlinge wohnen darin, alle möglichen Arten von Ameisen krabbeln an ihm hoch und die Grillen zirpen auf den Ästen. Juju und Jojô beginnen allmählich in die Welt der Insekten einzutauchen.
 «Das Buch wird sehr empfohlen, weil es nicht nur interkulturelles Leben schildert, sondern auch ein gesellschaftliches Problem kindgemäß behandelt: bedrohte Insekten in urbaner Umgebung.» Eliport – Evangelisches Literaturportal

Basel: Baobab Books, 40 Seiten, https://www.baobabbooks.ch/buecher/gesamtverzeichnis_a_z/toledo_eymard_juju_und_jojo/