Autor: 
Anant Kumar
Jahr: 
2016
ISBN: 
978-3-939211-16-7
Preis: 
19,80€

Der Autor Anant Kumar erzählt in „Berlin-Bombay“ aus dem Leben der Protagonisten Eva Seilmeyer und Dipak Talgeri und von ihrer tragischen Liebe. Während Eva Mitte 20 bereits mit einem Alkoholproblem und schwierigen Familienverhältnissen zu kämpfen hat, handelt es sich bei Dipak um einen erfolgreichen Professor in Philologie aus Indien – sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch als sich die beiden kennenlernen, sind die Unterschiede an Erfahrungen, Herkunft und Alter nur nebensächlich: Sie verlieben sich ineinander. Wird ihre Liebe trotz aller Schwierigkeiten, denen die Protagonisten begegnen, anhalten? Kumar schildert in seinem Roman nicht nur die Liebesgeschichte von Eva und Dipak, sondern erzählt von zwei Leben an unterschiedlichen Orten in gegensätzlichen Verhältnissen, die zu Beginn auf keine Überschneidung schließen lassen. Und doch gelingt es dem Autor, zwei Leben miteinander zu verweben, wie es nur der Zufall oder das Leben selbst vermag. Diese Geschichte eignet sich für Leser/-innen, die sich für historische wie kulturelle Ereignisse sowohl in Deutschland als auch in Indien Ende des 20. Jahrhunderts interessieren bzw. ihre eigenen Erinnerungen aus dieser Zeit aufleben lassen wollen.

Wiarden-Münster-Hamburg, Verlag Auf der Warft, 290 S., www.adw-verlag.de/berlin-bombay