Eine Welt Netz NRW e. V.

Zwischen 2015 und 2017 führte das Bonner Netzwerk politik|atelier e. V. 2015 ein Pilotprojekt durch, um Geflüchtete in die entwicklungspolitische Bildungsarbeit und das Globale Lernen einzubinden. Das Eine Welt Netz NRW und Engagement Global waren an dem Projekt beteiligt. Aus den gesammelten Erfahrungen ist die Publikation „Menschen in Bewegung. Leitfaden für Globales Lernen mit Geflüchteten“ von Bildung trifft Entwicklung NRW entstanden und nun online erhältlich.

Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Ev. Kirche von Westfalen

Jugendliche haben im Rahmen eines Workshops der Evangelischen Kirche von Westfalen ein Computerspiel entwickelt, welches den Spieler/-innen die ökologischen und sozialen Herausforderungen in der Wertschöpfungskette von Mobiltelefonen näher bringt. Das Spiel „MineHandy“ basiert auf der Funktionsweise von Minecraft, dem beliebtesten Computerspiel von 12- bis 13-Jährigen (JIM-Studie 2017).

INKOTA-netzwerk e. V.

Das INKOTA Netzwerk hat zwei Onlinematerialien zum Thema Ernährungssicherheit und Bürgerbeteiligung in Ernährungsräten veröffentlicht. Ernährungsräte stellen eine Plattform der Beteiligung und des Austauschs für lokale Gemeinden dar und rücken dabei gleichzeitig globale Ungleichheiten in den Fokus. So schaffen sie eine Verbindung von lokalem Handeln und globaler Gerechtigkeit.

FORUM Umweltbildung

Passend zu der Zeit, in der viele Menschen mit ihrer Urlaubsplanung beginnen, hat das FORUM Umweltbildung in Wien ein neues Spiel zum Thema nachhaltiger Tourismus herausgebracht: „Reise Gamble“ ist ein Brettspiel für 3-5 Spieler/-innen ab 14 Jahren. 5 Rollen, 100 Reiseziele und eine gehörige Portion Verhandlungsgeschick, mehr braucht es nicht.

Forum Fairer Handel e. V.

Ob Bildungskonzepte, Positionspapiere oder Studien – in der Materialdatenbank des Forums Fairer Handel (FFH) werden Unterlagen rund um das Thema Fairer Handel gesammelt. Das Material ist in die vier Kategorien Hintergrundmaterialien, Filme, Publikationen des FFH und Bildungsmaterialien unterteilt.

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Was fehlt, damit alle Menschen – ob arm oder reich, klein oder groß – gut leben können? Was können Kinder und Erwachsene tun, damit es gerechter auf der Welt zugeht und die Umwelt langfristig geschützt wird? Um die Agenda 2030, die Antworten auf diese Fragen gibt, bei Kindern bekannter zu machen, hat das Ressort für Internationales der nordrhein-westfälischen Landesregierung das Kinderbuch „Agenda 2030“ für die Grundschule und Sekundarstufe I entwickelt.

Portal Globales Lernen

Open Educational Resources (OER) sind Bildungsmaterialien, die unter offenen Lizenzen publiziert werden und somit frei genutzt, bearbeitet und weitergegeben werden können. Das Portal Globales Lernen möchte entsprechende Materialien künftig verstärkt vorstellen und Bildungsakteur/-innen Informationen zu deren Erstellung und Nutzung anbieten. Schon jetzt gibt es eine Infoseite mit wichtigen Links zu zentralen Plattformen und Informationsquellen, z. B. zur Informationsstelle OER (OERinfo), zu aufschlussreichen Erklärvideos der Bundeszentrale für politische Bildung und zu weiterführenden Publikationen zum Thema OER.

AKLHÜ e.V. – Netzwerk und Fachstelle für internationale personelle Zusammenarbeit

Der AKLHÜ e. V. ─ Netzwerk und Fachstelle für internationale personelle Zusammenarbeit e. V. hat drei Publikationen zum Thema „Internationale Freiwillige in Deutschland“ veröffentlicht. Die erste Publikation ist bereits 2016 unter dem Titel „Freiwillige in internationalen Freiwilligendiensten“ erschienen. Es handelt sich um eine Studie, die Entwicklungen und Trends im Bereich der internationalen (vornehmlich Jugend-) Freiwilligendienste aufzeigen und damit zu mehr Transparenz beitragen will.

Initiative zur Förderung der Wirtschaftskompetenz im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung e. V.

Die Initiative zur Förderung der Wirtschaftskompetenz im Sinne der Bildung für Nachhaltige Entwicklung e. V. (BiWiNa) hat ein pädagogisches Spiel zur Verbreitung und Erklärung der Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 (SDGs) entwickelt. Das Spiel besteht aus einem Satz von Holzklötzen mit den jeweiligen Symbolen der SDGs und einer pädagogischen Handreichung als Hilfestellung für Leiter/-innen von Veranstaltungen und Diskussionen.
 

Attac Deutschland

Das Netzwerk Attac, das sich für friedliche und gerechte Globalisierungsprozesse einsetzt, hat Bildungsmaterial zum Thema "Kapitalismus - oder was? Über Marktwirtschaft und Alternativen" veröffentlicht. Es wurde für den Schulunterricht (Sek. I und II) und die außerschulische Bildung konzipiert.

Seiten