Facing Finance

Der neue „Fair Finance Guide” für Deutschland ist seit Mai 2018 online. Er vergleicht zum dritten Mal die Nachhaltigkeitsrichtlinien deutscher Geldhäuser anhand von 250 Einzelkriterien zu sozial-ökologischen Themen. Ziel des „Fair Finance Guide“ ist es, mehr Transparenz und direkte Vergleichbarkeit für Kund/-innen herzustellen. Zudem soll die Nachhaltigkeit der Geschäftsmodelle beurteilbar werden.

Attac Deutschland

Attac veröffentlicht in der Reihe „Wirtschaft demokratisch gestalten lernen“ regelmäßig Bildungsmaterialien zu aktuellen Themen. Die vierte Ausgabe mit dem Titel „Globalisierte Finanzmärkte – Ein Jahrzehnt nach  Beginn der großen Krise“ ist für Schulen (Sekundarstufe I und II) und die außerschulische Bildung konzipiert.

Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit – EZEF

Seit August 2018 hat das Evangelische Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit (EZEF) den Dokumentarfilm „Death by Design – Die dunkle Seite der IT-Industrie“ von Sue Williams im Programm. Thematisiert wird der Zusammenhang zwischen der amerikanischen IT-Industrie und dem Aufstieg Chinas zur Exportnation. Die Nachfrage nach Smartphones, Tablets und Laptops ist nach wie vor groß, doch wissen die Konsument/-innen wenig über die Schattenseiten der rasanten Entwicklung.

welt-sichten

Die Juni-Ausgabe 2018 des Magazins für globale Entwicklung und ökumenische Zusammenarbeit „welt-sichten“ trägt den Titel „Neu ist Kult“. Das Heft befasst sich mit dem Schlagwort Innovation, welches längst Eingang in entwicklungspolitische Debatten und Projekte gefunden hat. Doch nicht alles, was als innovativ deklariert wird, ist sinnvoll oder wirklich neu, so das Fazit eines Artikels.

Aktion Dritte Welt e. V. - Informationszentrum 3. Welt (iz3w)

Die nord-südpolitische Zeitschrift „iz3w“ aus Freiburg hat seit über vier Jahren den Podcast „nordsüdfunk“ im Programm. Auf der Homepage stehen alte Sendungen zum Download bereit, ebenso ist ein Livestream über die Internetseite möglich. Die Podcastfolgen sind jeden ersten Dienstag im Monat um 16 Uhr auf 102,3 mhz (Radio Dreyeckland Freiburg) live zu hören. Die kommende Ausstrahlung wird am 2. Oktober 2018 stattfinden. Infos zu Sendezeiten in weiteren Regionen finden Sie hier.

Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e. V.

Die Suchmaschine „Forschungsmaschine.de: Suchmaschine für Internationale Zusammenarbeit, Entwicklungspolitik und Länder des Südens“ ist ein zentraler Rechercheeinstieg für wissenschaftliche Literatur zu den Themen internationale Zusammenarbeit, Entwicklungspolitik und Länder aus dem Globalen Süden. Sie macht Fachinformation aus dem deutschsprachigen Raum für die Wissenschaft und politische Praxis sowie für die fachlich interessierte Öffentlichkeit zugänglich.

Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit – EZEF

Mit Das grüne Gold und Watu Wote sind zwei weitere von Brot für die Welt geförderte Filme für die Bildungsarbeit erschienen. Das grüne Gold ist ein dokumentarischer Polit-Thriller über Landgrabbing (Landraub), der aus den entlegensten Winkeln Äthiopiens über die globalen Finanzmetropolen nach Europa führt. Watu Wote. All of Us ist ein Kurzspielfilm zu interreligiöser Solidarität zwischen Muslim/-innen und Christ/-innen im Grenzgebiet Kenias und Somalias.

Engagement Global gGmbH

Das Programm „Bildung trifft Entwicklung“ hat passend zum Thema des aktuellen Projektbriefes „Vielfalt“ eine neue Weltkarte veröffentlicht. Dem Motto „Vielfalt sprechen lassen!“ entsprechend, zeigt die Karte alle Länder in ihrer jeweiligen Landessprache und Schrift. Dreht man die Karte auf den Kopf, sind die Namen auch auf Englisch lesbar. Das Projekt soll zu einer Sensibilisierung für die soziale und kulturelle Vielfalt unseres Umfelds führen.

Nico Beckert, Haus Wasserburg

Der Fachpromotor für Rohstoffe und Rohstoffpolitik in Rheinland-Pfalz veröffentlichte zwei Hintergrundpapiere, in denen er die Zusammenhänge von westlichen Geldanlagen mit dem Klimawandel und Menschenrechtsverletzungen im Rohstoffsektor aufzeigt.

Christliche Initiative Romero e. V.

Das Brettspiel „Trade Jack – Change your supply chain for the better” wurde von der Christlichen Initiative Romero entwickelt. Es thematisiert die Bedenken von Kund/-innen hinsichtlich der Ethik und Nachhaltigkeit von Palmöl. Beim Brett- und Kartenspiel „Trade Jack“ schlüpfen die Spieler/-innen in die Rolle des Einkäufers für einen Supermarkt.

Seiten