(Oktober 2019) In der aktuellen Sendung „Globaler Blick im Unterricht“ des Deutschlandfunks erläutert Axel Schröder die Erkenntnisse der Europäischen Konferenz für Erziehungswissenschaften (ECER) hinsichtlich Globalen Lernens. Die Teilnehmenden der diesjährigen ECER in Hamburg beschäftigten sich mit der Notwendigkeit von Globalem Lernen in einer globalisierten Welt und der Reichweite von Bildung hinsichtlich der klimatischen Herausforderungen.

(September 2019) Um die Behandlung des Themas Klimaschutz in Schule und Unterricht zu erleichtern, hat das Portal Globales Lernen in seiner Rubrik „Im Fokus“ Bildungsmaterialien zum Klimawandel und der Fridays for Future-Bewegung zusammengestellt.

(September 2019) Die deutsch-französischen TANDEM-Partnerstädte Worms und Metz haben gemeinsam mit der lokalen Energieagentur der Stadt Metz (ALEC) das Escape Game „Die letzte Chance“ entwickelt. Die Spielenden werden ins Jahr 2050 versetzt, wo der Klimawandel vorangeschritten ist und Hitze, Dürre, Starkregen und Stürme stärker herrschen denn je.

(September 2019) Das Wimmelbild „Klima+Flucht“ von JANUN Lüneburg e. V. bietet einen grafischen Einstieg in ein komplexes Themenfeld: Es macht die globalen Zusammenhänge zwischen dem Klimawandel und der Entstehung von Fluchtbewegungen auf einfache Weise zugänglich. Zugleich werden gelebte Alternativen vorgestellt. Ähnlich wie bei herkömmlichen Wimmelbildern lassen sich viele Details finden, die zum weiteren Erkunden einladen. Daher eignet sich das Bild besonders als gesprächsanregender Einstieg für Workshops und ähnliche Formate.

(September 2019) Der Grundschulverband veröffentlichte in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Eine Welt in der Schule“ das Lehrbuch „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Eine Aufgabe für alle Fächer und Lernbereiche“. Das Buch ist Band 147 der „Beiträge zur Reform der Grundschule“ und entstand anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Grundschulverbands.

(September 2019) GEMEINSAM FÜR AFRIKA bietet kostenlose Unterrichtsmaterialien für Lehrende an Grundschulen und Sekundarschulen zum Download an. Thematisch befassen sich die flexiblen Module insbesondere mit dem Klimawandel und seinen Folgen auf dem afrikanischen Kontinent.

(September 2019) Im August 2019 veröffentlichten MISEREOR und seine Partnerorganisationen das zwölfseitige Positionspapier „Klimagerechtes Bauen“. Darin werden Grundsätze und Leitlinien für die Förderung von Projekten im Bausektor formuliert. Ziel des Positionspapiers ist es, einen konstruktiven Dialog zwischen Politik und Bauwirtschaft anzustoßen.

(August 2019) Das Institut für Didaktik der Geographie der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster entwickelt in einem neuen Projekt Bildungsmaterial für einen spielerischen Zugang zu den Nachhaltigkeitszielen. In den „SDG-Reflectories“ werden die 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 anhand fiktiver Alltagssituationen vorgestellt.

(August 2019) Die Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd hat eine umfangreiche Linkliste zum Nachhaltigkeitsziel 12 „Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster“ veröffentlicht.

(Juli 2019) Das Institut für Statistik der UNESCO hat das diesjährige „SDG 4 Data Book 2019“ veröffentlicht. Es dokumentiert Fortschritte und Defizite bei der Erreichung des 4. Nachhaltigkeitsziels der Agenda 2030 (Sustainable Development Goals – SDG) der Vereinten Nationen.

Seiten