Jahr: 
2022
Preis: 
0,00€

(November 2022) In seinem Online-Hub „Frieden verbessert das Klima“ bietet der Zivile Friedensdienst (ZFD) einen Infopool mit mehr als 120 Einträgen zu den Wechselwirkungen von Klimakrise, Konflikt und Frieden. Ziel ist es, das Wissen über die Verflechtungen von Klima und Konflikt zu vergrößern, die Bedeutung von Friedensförderung und Ziviler Konfliktbearbeitung in der Klimakrise zu untermauern und gewaltfreie, konstruktive Wege aus der Krise zu skizzieren. Dazu listet der Online-Hub wesentliche Infoangebote, Materialien, Datenbanken, Podcasts, Handreichungen und Artikel namhafter Institutionen und Personen zum Thema. Damit bildet er eine Grundlage für mehr Frieden und Gerechtigkeit in der Klimadebatte und liefert Anregungen zur praktischen Arbeit. Eigene Projektbeispiele stellt der ZFD ebenfalls im Hub „Frieden verbessert das Klima“ vor. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Programm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen und setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Der ZFD wird von der Bundesregierung gefördert. Das Angebot kann nach Themen und Medien sortiert werden und ist unter www.ziviler-friedensdienst.org/klimakrise/infopool verfügbar.

Info: Ziviler Friedensdienst (ZFD), Endenicher Str. 41, 53115 Bonn, Ansprechpartnerin: Martina Rieken, Tel. 0228 24999-18, rieken[at]ziviler-friedensdienst.org, www.ziviler-friedensdienst.org/de/klimakrise/Infopool