Jahr: 
2018
Preis: 
0,00€

Wie heißt eigentlich die Zentralafrikanische Republik in ihrer Amtssprache? Wie viele Sprachen werden in Papua-Neuguinea gesprochen? Welche Sprachen wurden von Kolonialmächten verboten? Die neue Weltkarte von Bildung trifft Entwicklung (BtE) trägt den Titel „Vielfalt sprechen lassen. Let Diversity Speak“ und will die Sprachen der Welt sichtbar machen. Das Ziel der Karte ist es, die kulturelle und soziale Vielfalt der Welt darzustellen und die Perspektiven des Globalen Südens zu stärken. Dafür werden Länder in jenen Sprachen bezeichnet, die die dort lebenden Menschen sprechen. Die Auseinandersetzung mit Sprachen macht Machtverhältnisse deutlich – solche, die aus Kolonialzeiten nachwirken, aber auch solche, die aktuell neu produziert werden. Die Weltkarte und das dazugehörige Begleitheft können kostenfrei per E-Mail bei weltkarte@engagement-global.de bestellt oder unter der Rubrik „Didaktische Materialien“ unter www.bildung-trifft-entwicklung.de heruntergeladen werden.

Info: Engagement Global gGmbH, Tulpenfeld 7, 53113 Bonn, Ansprechpartnerin: Yvonne Rössler, Tel. 0228/20717541, yvonne.roessler@engagementglobal.de, www.engagement-global.de