Jahr: 
2020
Preis: 
0,00€

(Juni 2020) Die Stiftung Nord­-Süd­-Brücken hat zum Ziel, die Begegnung zwischen Menschen aus Nord und Süd zu fördern. Auf ihrer Website präsentiert sie ein Video, das vielfältige Dialoge zum Nachhaltigkeitsziel 16 umfasst. Engagierte des Programms „Weltoffen­-Solidarisch-­Dialogisch“ (WSD) haben Menschen in Ostdeutschland befragt, was für sie eine friedliche und inklusive Gesellschaft ausmacht und unter welchen Bedingungen ihrer Meinung nach das Nachhaltigkeitsziel 16 in ihrer Region erfüllt ist. Auch über die Frage, wer etwas tun muss, um das Nachhaltigkeitsziel 16 Realität werden zu lassen, wird gesprochen. Mit dem Projekt leistet die Stiftung fünf Jahre nach der Verabschiedung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung einen Beitrag zur Diskussion über die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

Info: Stiftung Nord-Süd-Brücken, Greifswalder Str. 33a, 10405 Berlin, Tel. 030 42851385, info[at]nord-sued-bruecken.de, www.nord-sued-bruecken.de