Preis: 
0,00€

(November 2021) Unfairtobacco hat im Mai 2021 gemeinsam mit 16 Gesundheits- und Entwicklungsorganisationen das Factsheet „Frauen haben ein Recht auf eine tabakfreie Welt“ herausgegeben. Es richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Bildungsbereich und zeigt, wie die Tabakproduktion im Globalen Süden und der Tabakkonsum weltweit mit zahlreichen Frauenrechtsverletzungen verknüpft sind und die Erreichung vieler Ziele der Agenda 2030 (SDG) erschweren. Am Beispiel von Ländern wie Bangladesch wird anschaulich gemacht, wie der Tabakanbau mit fehlendem Arbeitsschutz, hohen Gesundheitsrisiken und mangelnder Berücksichtigung der Menschenrechte einhergeht. Bei der Vermarktung von Tabakprodukten werden weltweit die Rechte von Frauen auf Information, Gesundheit und Vorsorge verletzt. Der weibliche Körper reagiert sensibler auf die schädigende Wirkung, doch frauenspezifische Aspekte werden in Prävention und Entwöhnung bislang zu wenig berücksichtigt. Das Infoblatt umfasst zudem die Maßnahmen der WHO-Rahmenkonvention für Tabakkontrolle, deren Umsetzung zur Erreichung der SDGs unabdingbar ist. Es ist online und als Printversion erhältlich.

Info: Unfairtobacco, BLUE 21 e. V., Gneisenaustraße 2a, 10961 Berlin, Ansprechpartnerin: Sonja von Eichborn, Tel. 030 6946101, info[at]unfairtobacco.org, https://unfairtobacco.org/material