Preis: 
0,00€

Wie entwicklungspolitische Themen spielerisch in den Alltag integriert werden können, zeigt das Online-Game „Handy Crash“, entwickelt von Germanwatch e.V. und dem Solidaritätsdienst International e. V. Ziel des Spiels ist es, zu zeigen, welche Wege und Prozesse hinter der Produktion eines Smartphones stecken. Das Spiel klärt über die häufig menschenunwürdigen und ausbeuterischen Umstände beim Rohstoffabbau auf und macht globale Zusammenhänge sichtbar. Zusätzlich vermittelt es Lösungsansätze, wie die Handyindustrie und –nutzung auf Dauer nachhaltiger gestaltet werden können.
Handy Crash kann kostenfrei auf dem Smartphone installiert oder als Browserversion gespielt werden, ebenso eignet es sich für eine Einbindung in den Schulalltag.

Ein ähnliches Konzept des spielerischen Lernens verfolgt das Kartenspiel „Sustainable Developement Geek“, entwickelt von der Schweizerischen Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA). In Anlehnung an die „17 Ziele der nachhaltigen Entwicklung“ der Agenda 2030 werden das eigene Wissen getestet und neue Blickwinkel aufzeigt. Sowohl Klein- als auch Großgruppen können Diskussionsgespräche führen, bis sie zu einer sinnvollen Beantwortung der gestellten Fragen kommen. Die Spielkarten können hier heruntergeladen werden.

Info: Germanwatch e. V., Stresemannstraße 72, 10963 Berlin, info[at]germanwatch.org, handycrash.org/lernen/, www.germanwatch.org/de
Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA, Freiburgstrasse 130, 3003 Bern, deza[at]eda.admin.ch, www.eda.admin.ch/sdgeek, http://www.eda.admin.ch/deza/de/home.html