Jahr: 
2019
Preis: 
0,00€

(September 2019) Die deutsch-französischen TANDEM-Partnerstädte Worms und Metz haben gemeinsam mit der lokalen Energieagentur der Stadt Metz (ALEC) das Escape Game „Die letzte Chance“ entwickelt. Die Spielenden werden ins Jahr 2050 versetzt, wo der Klimawandel vorangeschritten ist und Hitze, Dürre, Starkregen und Stürme stärker herrschen denn je. Die Klimaforscher Professor Blue aus Deutschland und Professor Green aus Frankreich haben jedoch eine bahnbrechende Erfindung gemacht, mit der die Menschheit eine letzte Chance bekommen könnte. Unglücklicherweise sind beide Professoren bei einer gemeinsamen Forschungsreise ums Leben gekommen. Deshalb ist es an den Spielern, die Erfindung in den Büros der Entdecker aufzuspüren. Die Zeit ist knapp – Strom gibt es nur noch für eine Stunde. Ein Raum voller Rätsel erwartet sie und nur gemeinsam können sie die Zukunft retten. Das Spiel wurde im Rahmen der deutsch-französischen Energiewendewoche 2019 gefördert. Kommunen und gemeinnützige Organisationen können den Leitfaden zum Escape Game auf Deutsch oder Französisch in der Stadtverwaltung Worms (umwelt[at]worms.de) und Metz (sdouche[at]metzmetropole.fr) kostenfrei anfragen.

Info: Stadtverwaltung Worms, Abt. 3.05 Umweltschutz und Landwirtschaft, Adenauerring 1, 67547 Worms,  Ansprechpartnerin: Katharina Reinholz,  Tel. 06241 853-3507, katharina.reinholz[at]worms.de, www.escapegame.worms.de