Published Date: 
11.11.2019

(November 2019) Woher kommen die Zutaten für das Frühstück? Was passiert mit defektem Spielzeug? Wo kommt der Strom her? All das sind Fragen aus dem Kita-Alltag, die Möglichkeiten bieten, um mit Kindern auf Entdeckungsreise zu Nachhaltigkeitsfragen zu gehen. Das Klima-Kita-Netzwerk lädt dazu ein, hinter die Dinge zu schauen und Handlungsalternativen zu entdecken. Mit verschiedenen Angeboten unterstützt das bundesweite Netzwerk pädagogische Fachkräfte, Kitas und Träger dabei, neue Perspektiven für eine nachhaltige Kitapraxis zu Klima- und Ressourcenschutz zu entwickeln. Dazu gehören neben Fortbildungen, Vernetzungstreffen und Beispielen guter Praxis insbesondere die jährlichen Klima-Aktionswochen. Die nächste Klima-Aktionswoche findet vom 2. bis 6. März 2020 statt. Das Projekt Klima-Kita-Netzwerk wird von Innowego – Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG, der NAJU (Naturschutzjugend im NABU) und der Umweltstation Lias-Grube umgesetzt. Die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung unterstützt die Projektpartner in der Region Nord. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert.

Info: Klima-Kita-Netzwerk c/o Innowego – Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG, Reuterstraße 157, 53113 Bonn, Ansprechpartnerinnen: Sabrina Ranke, Susanne Schubert, Tel.: 0228 2425591-0, info[at]klima-kita-netzwerk.de, www.klima-kita-netzwerk.de