Secrétariat de Montreuil
MundoM - 47 avenue Pasteur
93100 Montreuil
Frankreich
Telefon: 
01 48 58 21 85
Beschreibung der Organisation: 

Der Verband Peuples Solidaires ist ein Verein, der internationale Solidaritätsarbeit leistet. 1983 ist er aus dem Zusammenschluss zweier Organisationen hervorgegangen: dem Mouvement 1% Tiers-monde pour un Développement Solidaire (gegründet 1974) und der Union des Comités pour le Développement des Peuples - UCODEP (gegründet 1972). Peuples Solidaires umfasst Einzelmitglieder und lokale Gruppen, die sich für eine "solidarische Entwicklungszusammenarbeit aller Völker" einsetzen wollen. Der Verband vereinigt 80 lokale Vereine und 300 Einzelmitglieder. 7 500 Personen beteiligen sich an den Kampagnen seines Netzwerkes Réseau-Solidarité.

Vier Schwerpunkte kennzeichnen die Arbeit von Peuples Solidaires:

  1. Partnerschaften
    Die einzelnen Verbandsgruppen leisten auf lokaler Ebene vor Ort unter anderem Bildungsarbeit und geben Hilfestellung beim Beantragen von Krediten, unterstützen wirtschaftliche Initiativen, führen Maßnahmen zur ländlichen Entwicklung und zur Förderung des Schulbesuchs durch. Neben diesen "direkten Beziehungen" unterhält der Verband großangelegte Partnerschaften mit Organisationen aus Afrika, Lateinamerika und Asien.
  2. Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte
    Peuples Solidaires engagiert sich dafür, dass die Wirtschaft in den Dienst des Menschen gestellt wird. Dabei geht es primär um die Förderung eines faireren Nord-Süd-Austausches, den Erlass von Schulden, eine Reform der internationalen Finanzinstitutionen und die Übernahme von sozialer Verantwortung durch die Unternehmen. Der Verband startet vor allem Briefkampagnen über sein Netzwerk Réseau-Solidarité, und setzt sich dabei für Frauen und Männer des Südens ein, deren wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte mit Füßen getreten werden.
  3. Schaffung einer internationalen Bürgergemeinschaft
    Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit ist für uns von größter Wichtigkeit, damit unsere Mitbürger verstehen, wie dringlich die Schaffung einer solidarischen Welt ist. Peuples Solidaires wendet sich dabei an alle, an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der Verband beteiligt sich an der Herausgabe von Altermondes, einer Zeitschrift für internationale Solidarität, stellt Bücher und Informationsmaterialien bereit, organisiert Seminare und beteiligt sich an nationalen Informations- und Mobilisierungskampagnen.
  4. Föderalismus
    Föderalismus bedeutet für uns Begegnung zwischen Einzelmitgliedern und autonomen Vereinen, mit dem Ziel, Ideen zusammenzutragen und Synergien zu erzeugen. Föderalismus bedeutet für uns auch, jedem zu ermöglichen, über sich hinauszuwachsen, sich mit anderen zu verbinden, um in Globalisierungsdebatten ein gröeres Gewicht geltend machen zu können. Die aktiven Mitglieder arbeiten in Ausschüssen, Netzwerken und nationalen Institutionen. Ein Grundprinzip des Verbandes ist die gemeinsame Arbeit mit anderen Organisationen. Die lokalen Gruppierungen beteiligen sich an der regionalen Koordination, der Verband ist Gründungsmitglied des Crid (Centre de recherche et d'information sur le développement) und engagiert sich in zahlreichen Vereinigungen sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.
Themen: 
Entwicklungszusammenarbeit
Organisationstyp: 
Union/Verband