Im Jahr 2018 haben folgende internationale studentische Teilnehmer/innen interdisziplinäre Workshops gestaltet:
1. Halbjahr 2018
Hungerkrisen
  • Hunger und Ernährungssicherheit
   Referentin: Frau Tsisia Ninikelashvili, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Goethe-Universität-
   Frankfurt, Georgien
  • Mangelernährung - der versteckte Hunger
   Referentin: Frau Gulzodabonu Rakhmatova, Fachbereich Medizin, Philipps-Universität Marburg, Usbekistan
 
Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland
  • „Wie war’s?“ – Erfahrungsberichte von Studierenden über ihren bPSA-Aufenthalt im Herkunftsland
   Referentin: Frau Gulf Chepchirchir Magut, Fachbereich Bau - und Umweltgenieurwissenschaften, TU-
   Darmstadt, Kenia
   Referentin: Frau Hai Ly Ta, Fachbereich Sozialwesen, Hochschule RheinMain Wiesbaden, Vietnam
 
Nachhaltige Produktions- und Konsummuster
  • Ernährungssouveränität in Ecuador am Beispiel der Quinoa-Produktion
   Referentin: Frau Gabriela Sieveking, M.A., Absolventin International Development Studies, Philipps-
   Universität-Marburg, Ecuador
 
Auf Praktikumssuche in Deutschland und im Herkunftsland
  • Praktikum im Bereich Supply Chain Management in Deutschland, Erfahrungsbericht: Muk-Management und Kommunikation
   Referent: Herr Roland Ngole, Kamerun
  • Praktikum im Bereich Architektur in Deutschland und Berufsinformationsaufenthalt in Nepal, Erfahrungsbericht: BAU - Bauwesen
   Referentin: Frau Samikchhya Pokhrel, Nepal
  • Praktikum im Bereich Maschinenbau in Deutschland, Erfahrungsbericht: ME-Maschinenbau und Energietechnik/Fachbereich El -Elektro-und Informationstechnik
   Referent: Herr Boris Axel Ena Kouemo, Kamerun
 
Einstieg ins Management interkultureller Veranstaltungen
  • Konstruktive Konfliktbearbeitung: Prävention, Umgang und Lösung von Konflikten
   Referentin: Frau Fatimat Olafusi, Fachbereich Wirtschaft und Management , FOM Hochschule Frankfurt-
   am Main, Nigeria
 
Auf Jobjagd! Berufseintieg in Deutschland
  • Fuß fassen in der medizinischen Forschung
   Referent: Herr Fahd Alhamdan, Fachbereich Medizin, Philipps-Universität Marburg, Syrien
 
2. Halbjahr 2018
Krieg und Bildung
  • Boko Haram - Terror statt Schule
   Referent: Herr Roland Ebongepie, Fachbereich Suppy Chain Management,Hochschule Fulda, Kamerun
 
Financing Sustanable Development
  • International remittances in the broader developmental context
   Referentin: Frau Immaculate Machasio, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Justus-Liebig-Universität-
   Gießen, Kenia
 
Verschmutzung der Ozeane durch Plastik
  • Weniger ist Meer? Plastikmüll und seine Folgen
   Referentin: Frau Swapnila Pant, Fachbereich Medizin, Justus-Liebig-Universität Gießen, Nepal
   Referentin: Frau Sanimgul Yeszhan, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Goethe-Universität-
   Frankfurt, Kasachstan
 
Auf Praktikumssuche in Deutschland und im Herkunftsland
  • Praktikum im Bereich der Biomedizinischen Technik in Deutschland, Erfahrungsbericht: Biomedizinische Technik
   Referentin: Frau Ines Teudijo, Studentin der THM Gießen, Kamerun
  • Praktikum im Bereich Soziale Arbeit in Kolumbien (bPSA), Erfahrungsbericht: Sozialwesen
   Referentin: Frau Emilce Catalina Ramirez Zabala, Studentin der Hochschule RheinMain-
   Wiesbaden, Kolumbien
  • Praktikum im Bereich Maschinenbau in Deutschland, Erfahrungsbericht: Elektro-und Informationstechnik
   Referent: Herr Boris Axel Ena Kouemo, Student der Hochschule Darmstadt, Kamerun
  • Praktikum im Bereich Straßenwesen in Deutschland, Erfahrungsbericht: Bauingenieurwesen
   Referent: Herr Mahesh Shrestha, Student der THM, Nepal
 
Marshallplan mit Afrika vs. alternative Konzepte von Entwicklung
  • Marshallplan mit Afrika - Neue Partnerschaft für Entwicklung, Frieden und Zukunft?
   Referentin: Frau Winfred Atori Wameyo, Fachbereich Business Relations, Goethe-Universität-
   Frankfurt, Kenia
  • Aus der Geschichte lernen: Kulturelles Gedächtnis als Voraussetzung für Entwicklung
   Referent: René Demanou, Fachbereich Kulturwissenschaften, Justus-Liebig-Universität Gießen, Kamerun