Fashion Victims - Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie und alternative Konsumformen +++WEBINAR+++

06.05.2020 - 14:00 bis 17:00

Webinar zum Thema "Fashion Victims - Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie und alternative Konsumformen"

Wann: 6.05.2020 von 14:00-17:00 Uhr

Anmeldefrist: Mittwoch, 29.04.2020

Anlässlich der Fashion Revolution Week 2020 und des Jahrestages des Zusammensturzes der Textilfabrik Rana Plaza (24. April 2013) fragen sich die Webinarteilnehmenden "Konsum – ich kaufe, also bin ich?". Minimalistischer zu Leben und weniger zu konsumieren, ist einer der wichtigsten Punkte auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. In diesem Webinar wird die Bekleidungsindustrie betrachtet und Ansätze eines nachhaltigen Umgang mit Kleidung erarbeitet. Das Webinar nimmt sich der Problematik an, dass in immer kürzeren Abständen Fast Fashion-Modemarken neue Trends produzieren - #byebyefastfashion?"

Veranstaltungsort: 
Online - Webinar
Deutschland

STUBE mitgestalten! Planungstag für 2021 - Webinar

05.05.2020 - 14:00 bis 18:00

Webinar zum Thema "STUBE mitgestalten! Planungstag für 2021"

Studierende und Multiplikator/-innen in Hessen sind herzlich eingeladen, Themen für unsere Seminare und Akademien im Jahr 2021 vorzuschlagen. Alle Teilnehmenden können Themen empfehlen, entwickeln und für ihre Favoriten abstimmen. Auch Ideen für Veranstaltungen, die selbständig an den Hochschulen durchgeführt werden können, möchten wir an diesem Tag sammeln.

Teil des Webinares ist eine Präsentation zum Thema "17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung in einer interdependenten Welt" von der Referentin Alexandra Samokhvalova des Projektes InterCap - Develop Capacities Together!

Veranstaltungsort: 
Online - Webinar
Deutschland

Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland

13.03.2020 bis 15.03.2020

Wochenendseminar zum Thema "Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland"

Co-Leiterin: Sabita Pathak (Nepal)

Die bPSA-Förderung unterstützt STUBE-Studierende dabei, schon frühzeitig eine Brücke in ihre Herkunftsländer zu schlagen und sich gezielt auf ihre spätere Rückkehr und Berufstätigkeit vorzubereiten. Das Seminar informiert zur Antragstellung, bietet ein Bewerbungstraining an und stellt Programme vor, die die Reintegration fördern.

Seminarprogramm: Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland

Seminarbericht: Planung berufsvorbereitender Praktika- und Studienaufenthalte (bPSA) im Herkunftsland

Veranstaltungsort: 
Wiesbaden
Deutschland

Winterakademie: Arbeitsbedingungen weltweit - moderne Sklaverei?!

26.02.2020 bis 01.03.2020

Winterakademie zum Thema "Arbeitsbedingungen weltweit: moderne Sklaverei?!"

Co-Leiterin: Sera Ria Gomes (Indien)

Co-Leiter: Komla Mawufemo Digoh (Togo)

Was heißt menschenwürdige Arbeit? Wie ist es um die Arbeitsbedingungen weltweit bestellt? Mit Expert/-innen aus Medien, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutierten wir diese und weitere Fragen sowie die Umsetzung der Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), die als Teil der Menschenrechte gelten. Was haben sie in der Vergangenheit bewirkt? Und wie können sie auch zukünftig durchgesetzt werden?

Akademieprogramm: Arbeitsbedingungen weltweit - moderne Sklaverei?!

Bericht: Arbeitsbedingungen weltweit - moderne Sklaverei?!

Veranstaltungsort: 
Bad Homburg
Deutschland

Natural Resources and Conflict

06.12.2019 bis 08.12.2019

Weekendseminar on "Natural Resources and Conflict"

**the seminar will be held in English!

Co-instructor: Conita Ocarina Dewi (Indonesien)

Natural resources are increasingly subject to intense competition. In areas where the number of people is growing, resources often need to be shared among more users with different interests. Securing access to resources can become people's greatest concern when those resources are scarce. Recent years have shown growing recognition of land and resource disputes as drivers of conflict and violence. The seminar explores the causes of conflicts when it comes to the distribution of natural resources. In parallel, peace negotiations have increasingly addressed these issues directly. Indeed, all major peace agreements since 2005 include provisions on land and natural resources. Therefore we want to focus on options of conflict resolution for disputes that center on natural resources.

programme Natural Resources and Conflict

report Natural Resources and Conflict

Veranstaltungsort: 
Marburg
Deutschland

Seiten