Termin: 
31.07.2020 bis 02.08.2020
Fulda
Deutschland

Seminar zum Thema "Konsum um jeden Preis? Zwischen Minimalismus und Wegwerfgesellschaft"

Co-Leiterin: Aurélie Nadine Lallah Fotsa

„Konsum – ich kaufe, also bin ich?“ Minimalistischer zu leben und weniger zu konsumieren, ist einer der zentralen Punkte auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Wir beleuchten die gesellschaftliche Produktion von Abfall am Fallbeispiel der Bekleidungsindustrie. Die Teilnehmenden erarbeiten Ansätze einer zukünftigen Kreislaufwirtschaft und setzen sich mit dem Konzept „Buen Vivir“ auseinander, das ein gemeinschaftliches Leben im Einklang mit der Natur und anderen Menschen sowie die Wahrung kultureller Identitäten vorsieht.

Seminarprogramm "Konsum um jeden Preis? Zwischen Minimalismus und Wegwerfgesellschaft?"