„Good-Work: Arbeitsrechte"

„Nachhaltiges Wirtschaften"

“Brexit - comparing EU and the arab league"

„Entrepreneurship in Colombia"

„Afrika - Land oder Kontinent: Wirtschaft“

Lehrkooperationen zu diesem Bereich thematisieren Globalisierung auf unterschiedlichen Ebenen und in verschiedenen Dimensionen. Die Grenzenlos-Aktiven bringen ihre jeweiligen Erfahrungen und Perspektiven ein und können von neuen Möglichkeiten wie auch Problemen und Herausforderungen breichten. Das Themenspektrum reicht von Weinanbau in Georgien über Globalisierung in Großunternehmen bis zu Marketingstrategien in Kolumbien. Weitere Lehrkooperationen beschäftigen sich mit der Wirtschaftskraft von afrikanischen Ländern, Möglichkeiten des nachhaltigen Wirtschaftens oder dem industriellen Umgang mit Lebensmitteln. Das Thema Arbeitsrechte, ein Vergleich zwischen EU und arabischer Liga anhand von Arbeitskräftewanderung und Warenfluss oder die Arbeit in Selbstständigkeit sind weitere mögliche Themen.

Einige der Lehrkooperationen können auch im Fremdsprachenunterricht Englisch angeboten werden.

Zielgruppe: Auszubildende im Bereich Wirtschaft, Einzelhandel, Tourismus, Hotel und Gastronomie, Landwirtschaft

Methoden: Gruppen-Puzzle, Quiz, Video/Bilder, Gruppenarbeit, Impulsvortrag & Diskussion, Planspiel

"Bildung für Frauen"

"Frau und Bildung"

Das "Recht auf Bildung" soll auch Frauen und Mädchen zuteilwerden, doch insbesondere in der Erziehung treten Geschlechterzuschreibungen und Klischees auf. Unsere beiden Grenzenlos-Aktiven aus Kamerun und aus Georgien wollen mit den Auszubildenden anhand von Impulsvorträgen und praktischer Gruppenarbeit Stereotypen in Kinderbüchern und Kinderspielzeug analysieren, den Bezug zu den Sustainable Development Goals (SDGs) und die Erfahrungen aus ihren Herkunftsländern einbringen. Denn gebildetet Frauen sind wichtig für eine zukunftsorientierte Gesellschaft!

Die Lehrkooperation kann auch im Fremdsprachenunterricht Französisch angeboten werden.

Zielgruppe: Auszubildende im sozialen und pädagogischen Bereich

Methoden: Impulsvortrag mit Einsatz von Medien, praktische Gruppenarbeit, Quiz, Diskussion

 

 

"Healthy Sanitation"

"Gesundes Gewissen - HIV"

"Eine gerechte Gesundheitsversorgung für alle"

"Generica"

"Gesundheitssysteme"

"Healthy Beauty - Frauengesundheit"

"Healthsystems in Asia"

Lehrkooperationen zum Thema Gesundheit werden zu unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten:

-Ernährungstrends, deren Produktion und Wahrnehmung hinterfragt werden

-Auswirkungen von sauberem Wasser und hygienischen Sanitäranlagen auf die Gesundheit (englisch)

-Gesundheits- und Versicherungssysteme in anderen Ländern

-Gesellschaftlichen Folgen von HIV und AIDS

-Bedeutung von Generika in der Welt der Arzneimittel

- „Frauengesundheit“ und Probleme durch Müll von Tampons, Binden und Slip-Einlagen sowie biologische Alternativen

Die Grenzenlos-Referent/-innen mit medizinischem Hintergrundwissen berichten über die Situation in ihren Ländern und können Unterschiede im Umgang mit Krankheiten aufzeigen.

Sie nehmen dabei unter anderem Bezug auf das globale Nachhaltigkeitsziel 3 „Gesundheit und Wohlergehen“.

Zielgruppe: Auszubildende in medizinischen Berufen, Gesundheitswesen, Einzelhandel,…

Methoden: Planspiel, Impulsvortrag, Gruppenarbeit, Diskussion, Videos,

Seiten