Gratulation! Prüfung der Grenzenlos-Aktiven im Jahr 2020

Wiesbaden, 4. Dezember 2020. „Die Vielfalt an Themen hat uns sehr beeindruckt und die Referent*innen haben diese Themen und Ihre persönliche Erfahrungen sehr authentisch präsentiert. Davon werden die jungen Auszubildenden sicherlich profitieren“, lobte Marco Hoffman (OStR) vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus das Engagement der Grenzenlos-Prüflinge des Jahrgangs 2020.

Die Studierenden aus Asien, Afrika und Lateinamerika engagieren sich im Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ des World University Service (WUS) und haben neben ihrem Studium vier Module als Zusatzqualifikation durchlaufen. Mit der erfolgreich abgeschlossenen Prüfung erwarben sie ein mehrsprachiges Zertifikat als „Facilitator for Global and Intercultural Education“ und die Qualifikation als Lehrpartner*innen für Globales Lernen an beruflichen Schulen in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland.

„In Zeiten der Pandemie digitalen Unterricht durchzuführen ist eine Herausforderung sowohl für die Schulen, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler, als auch für die Studierenden, die sich nun als Lehrpartner*innen für Globales Lernen an beruflichen Schulen engagieren. Aber alle haben es mit Bravour gemeistert. Wir sind auf alle Beteiligten stolz, dass sie mit neuenBildungssettings nicht nur die 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 in die berufsbildenden Schulen einbringen, sondern auch zum digitalen Lernen beitragen.“ so Dr. Kambiz Ghawami, Vorsitzender des WUS.

Eine wichtige Rolle bei den Unterrichtskonzepten für die beruflichen Schulen spielten die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs), die sich durch die Lehrkooperationen der Grenzenlos-Aktiven wie ein roter Faden ziehen. Eine weitere Referenz der Unterrichtskonzepte sind die Empfehlungen des „Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung“ (KMK/BMZ 2016).

Die Prüfungen fanden in vier Gruppen mit hochkarätiger Fachjury statt. Für das Team Brandenburg und Baden-Württemberg prüften Ann-Christin Seidens, Mitarbeiterin im Referat 34 „Berufliche Bildung“ des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, und Ingo Noack vom Ref. 43 „Berufskollegs“ des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg. Marco Hoffman (OStR) vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus und Imke Deking, Lehrerin an der Städtischen Berufsschule für Versicherungs- und Personalwesen in München, prüften die bayerischen Grenzenlos-Aktiven. Für Hessen prüften Tina Schauer, Landeskoordinatorin für Bildung für nachhaltige Entwicklung in Hessen, und Stefanie Ax, Lehrerin an der Peter-Paul-Cahensly Schule in Limburg. Torsten Roggan von der Hessischen Lehrkräfteakademie und Lehrerin Anna Köhler von der Julius-Wegeler-Schule in Koblenz prüften die rheinland-pfälzischen und saarländischen Studierenden.

Für die Grenzenlos-Aktiven war die Abschlussprüfung in diesem Jahr 2020 eine besondere Herausforderung. Sie hatten nur zehn Minuten Zeit, um die Fachjury von ihren Kompetenzen als Multiplikator*innen zu überzeugen und durften keine Poster, keine PowerPoint-Präsentationen verwenden. Und das Ganze fand ONLINE statt. Doch dies war für die Grenzenlos-Aktiven kein Hindernis. Alle Aktiven in diesem Jahr zeichneten sich durch eine äußerst hohe Motivation aus: „Man hat das Gefühl, man trägt zu einer Lösung bei. Man ist nicht mehr ein Teil des Problems: Be the change you want to see in the world“ so eine Grenzenlos-Aktive nach der Veranstaltung.

Das Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ wird gefördert von den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland sowie durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Ansprechpartnerinnen:

World University Service (WUS)
Dr. Julia Boger / Alexandra Samokhvalova
Goebenstr. 35
65195 Wiesbaden
Tel.: 0611 9446051
boger[at]wusgermany.de  samokhvalova[at]wusgermany.de 
www.wusgermany.de/de/auslaenderstudium/grenzenlos