Published Date: 
Dienstag, 16.01.2018

Der Berliner Entwicklungspolitische Ratschlag (BER) und die Berliner Bildungsverwaltung haben eine Empfehlungsliste mit 23 Nichtregierungsorganisationen als kompetente und vertrauenswürdige Anbieter des Globalen Lernens für das Schuljahr 2017/2018 veröffentlicht. Lehrer/-innen können sich über die Liste über pädagogisch wertvolle Angebote für den Unterricht informieren.

Published Date: 
Dienstag, 19.12.2017

Fairer Konsum, Fairer Handel und faire Produktionsbedingungen sind wichtige Beiträge, um für mehr Nachhaltigkeit in Berlin und weltweit zu sorgen. In Berlin konsumieren bereits viele Menschen privat bewusst fair. Die wachsende Zahl fairer Produkte in Berliner Läden spiegelt diesen Wunsch der Berliner/-innen wider. Deshalb hat die Stadt Berlin beschlossen, sich auf den Weg zur „Fairtrade Town“ zu machen und Teil der bundesweiten Kampagne zu sein.

Published Date: 
Dienstag, 19.12.2017

Das Entwicklungspolitische Bidlungs- und Informationszentrum (EPIZ) Berlin veranstaltet am 22. Januar 2018 in Berlin die Fortbildung „Hochwertige Bildung für Alle?!“ für Lehrer/-innen, welche einen Überblick über die Bildungsangebote der Berliner NRO geben und sich mit der Frage nach der Relevanz der Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen für den Schulunterricht beschäftigen wird.

Published Date: 
Mittwoch, 15.11.2017

Im Rahmen des Projekts StartUp AsiaBerlin (SUAB) haben zum zweiten Mal 25 Akteure aus den Startup-Metropolen Berlin, Manila, Jakarta und Bangalore vom 18. bis 29. Oktober 2017 die drei asiatischen Hubs besucht, um Wissen und Ideen auszutauschen, Partnerschaften zu knüpfen und Einblick in die Arbeit anderer aufstrebender Ökosysteme zu bekommen.

Published Date: 
Mittwoch, 18.10.2017
Um die Ergebnisse des Projekts „GastroINKLUSIV – neue Modelle für den beruflichen Fachunterricht“ zu vermitteln, bietet das Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationszentrum e. V. (EPIZ) am 18. November 2017 in Berlin eine Fortbildung für Multiplikator/-innen unter dem Titel „Globales Lernen für alle!“ an.